Fußball

Es ist eigentlich nur ein Spiel. Es dauert neunzig Minuten und irgendwie muss das Runde in das Eckige. Wie bei jedem Spiel kommen Können und etwas Glück zusammen. Das kennen viele aus der Jugendzeit vom Bolzplatz. Beim Fußball in den großen Ligen und internationalen Pokalen geht es längst um mehr. Profi-Vereine sind an Börsen notiert, machen Umsätze in Millionenhöhe und verkaufen Spieler zum Preis von Flugzeugen. Zwischendurch werden auch Spiele verkauft, damit die Wettmafia ordentlich abzocken kann. Dessen ungeachtet ist Fußball ein Massenspektakel, die Weltmeisterschaft in Südafrika und der Auflauf hier im Lande machen das deutlich. Da blitzen Begeisterung und große Gefühle auf: Fahnen, Fan- Meilen, Freudentaumel.

Ein kritischer Beobachter menschlichen Lebens sagt es in der Bibel so: „Ich sah an alles Tun, das unter der Sonne geschieht, und siehe, es war alles eitel und Haschen nach Wind. Krumm kann nicht gerade werden, noch, was fehlt, gezählt werden." (Prediger 1,14-15). Es ist wie es ist. Unser Leben geht seinen Gang und ein Spiel im Fußball sowieso. Sieg oder Niederlage, nehmen wir es leicht. Nach dem großen WM-Turnier und dem Rummel auf den Straßen wird es rasch wieder ruhig werden. Das offenherzige Miteinander der Deutschen in Ost und West in Eintracht mit Zuwanderern im Zeichen von „Schwarz-Rot-Gold" könnte bleiben.

Gesegnete Zeit.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige