Geliebtes Brno (Teil 2)

Prag (Tschechische Republik): Autobahn | Krieg auf vier Rädern, aber liebenswert



Nach dem jetzt das nie zur Ruhe kommende Prag hinter uns liegt, kann man immer noch nicht entspannen. Jetzt folgt zwar der ruhige Teil der zweispurigen Autobahn, aber dessen rechte Fahrbahn ist kaum benutzbar.

An die gewöhnungsbedürftige Fahrweise unserer Nachbarn, hat man sich rasch gewöhnt. Dort wird schon mal im Konvoi rechts mit überhöhter Geschwindigkeit überholt. Anfangs schüttelte ich noch den Kopf, später wurde es mir klar: Auch die letzten Skoda-MB 1000-Fahrer wissen, die rechte Fahrbahn ist defekt. Also quälen sie ihren 30-kw-Oldtimer links über die Piste. Dahinter staut es sich natürlich.

Disziplinierte West-Wagen-Steuerer ordnen sich dahinter ein und überholen, wenn sich der Bremser wieder einmal rechts einordnet. Doch das wird er nicht, da er weiß: Ich komme nicht wieder in den Genuss der glatten Fahrbahn. Das wiederum wissen Einheimische mit Kraftprotz-Wagen und Vierklang-Hupe. Also volles Rohr im Pulk rechts vorbei. Ein purer Autokrimi! Wahnsinn - Krieg auf vier Rädern!

Teil 1
Teil 3
Teil 4
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige