Gemalte Lebensstufen

Das Erfurter Angermuseum ist für mich immer wieder ein Ort zum Verweilen. Eintauchen in die Geschichte der Stadt, das Bewundern der zahlreichen Kunstgegenstände in der Dauerausstellung, die Gemälde und Grafiken Thüringer Künstler und die spannenden Sonderausstellungen, die oft auch weit über die Landesgrenzen hinausführen.
Eigentlich müsste ich nun schon alles gesehen haben und doch gibt es immer wieder Neues zu entdecken, wie gestern Nachmittag im Heckel-Raum. Natürlich bin ich schon in diesem Raum gewesen, doch das erste Mal mit einer Führung und erst jetzt hatte dieser Raum für mich eine ganz andere Bedeutung bekommen.
In diesem Raum malte der Künstler Erich Heckel, auf Anregung des damaligen Museumsdirektors, von 1922 bis 1924 den Raum aus.
Die Wandmalereien sind einzigartig und es sind die wichtigsten erhaltenen Wandbilder des deutschen Expressionismus und auch die einzig erhaltenen Erich Heckels.
In diesem Raum trifft man auf bestimmte Lebensstufen in der Welt des Mannes und in der Welt der Frau.
Es ist wohl auch gleichzeitig eine Reise durch das Leben des Künstlers, Künstlerfreunde und Frauengestalten wurden dargestellt und zusätzlich mit Symbolen charakterisiert, überhaupt arbeitete Heckel viel mit Symbolen.
Auch seine Beziehung zu der Stadt Erfurt findet der Betrachter wieder.
In diesem Raum wurde ein persönliches Weltbild geschaffen, das auch als Zeitdokument spannend ist.
Wer also wieder einmal das Angermuseum besuchen möchte, der sollte nicht versäumen, den Heckel-Raum zu besuchen und mit einer Führung ist das Erlebnis perfekt.
Allerdings sollte man sich vorher informieren, wann eine Führung stattfindet.
Auskunft gibt es unter: www.angermuseum-erfurt.de
Dort erfährt man auch alles über weitere Führungen und spezielle Vorträge.
1
1
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 15.03.2016 | 16:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige