Groove total: Hammondorgel und Schlagzeug

Wann? 22.10.2012 20:00 Uhr

Wo? Kirche, Am Weißbach 51, 99189 Erfurt DE
Erfurt: Kirche | In diesem grenzüberschreitenden Orgel&Schlagzeugprojekt vereinen sich Jazz, Rock und Blues zu einer eigenständigen Kreation: Der Österreicher Raphael Wressnig (Hammondorgel) und der Erfurter Schlagzeuger Marcus Horn gastieren am 22. Oktober, 20 Uhr, in der Tiefthaler Kirche mit ihrem packenden Musikprojekt. Beide hatten sich 2010 auf einer Konzerttour kennengelernt und touren seitdem erfolgreich durch Europa. “Fantastisch! Der rhythmische Drive und der Zugang zur Musik liegen bei Wressnig und Horn absolut auf einer Wellenlänge!“, urteilt Jazznet Deutschland. In verschiedenen Projekten und als Sidmen für die Sternchen des Showbiz spielten beide Jazzmusiker darüber hinaus in den USA, England, Norwegen, Spanien und Dubai.

Das Tiefthaler Konzert der beiden Musiker ist übrigens das einzige in diesem Jahr im Erfurter Raum.

Der 1979 in Graz geborene Raphael Wressnighat im Laufe der Jahre einen eigenständigen, explosiven und dennoch eleganten Orgelstil kreiert. Mit seinen satten Grooves zwischen Blues, Soul, Jazz und Funk ist er zum Inbegriff eines modernen Hammond Organisten geworden. In Österreich wurde er mehrfach als “Bester Blues Künstler des Jahres” bzw. als “Bester Jazz-Künstler des Jahres” ausgezeichnet.

Der 1968 geborene Marcus Horn studierte Schlagzeug an der Hochschule für Musik “Franz Liszt” in Weimar und belegte den Studiengang Jazz/Pop am College of Music in Leeds in England. Er nahm Unterricht und besuchte Masterclasses, u.a., bei Chester Thompson, Joe Porcaro, Bill Bruford und Peter Erskine. Seit 1999 spielt er Konzerte und Tourneen mit Künstlern aller Musikrichtungen. Zu seinem kreativen Schaffen gehören diverse Theater-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen sowie Konzerte weltweit.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige