HFT 2016: Das Projekt "Queergesund"

Wann? 02.11.2016 13:00 Uhr bis 02.11.2016 16:00 Uhr

Wo? Haus Dacheröden, Anger, 99084 Erfurt DE
Erfurt: Haus Dacheröden | Vortrag & Diskussion im Rahmen der 3. Hirschfeld-Tage (#HFT16)

Wie können wir die Gesundheit lesbischer, bisexueller & queerer Frauen* fördern? - Das Projekt »Queergesund«.

Akzeptanz, soziale Absicherung und gleiche Rechte sind für nicht-heterosexuell lebende Frauen dann besonders wichtig, wenn sie sich in einer verletztlichen Situation befinden - also zum Beispiel dann, wenn sie auf gesundheitliche 8Versorgung und Hilfe angewiesen sind. Die gesundheitlichen Anliegen von lesbischen, bisexuellen und queeren Frauen * werden bisher gesellschaftlich, in Versorgung, Prävention und Gesundheitsförderung kaum wahrgenommen.

Das partizipative Forschungsprojekt »Queergesund« hat dieses Thema aufgegriffen und zwischen November 2014 und Februar 2016 Handlungsfelder erarbeitet, um die Gesundheit nicht-heterosexueller Frauen zu fördern.

Gabriele Dennert (FH Dortmund) wird die Hintergründe und die Studie vorstellen und zur Diskussion stellen.

... am Mittwoch, den 02.11.2016, 13.00 - 16.00 Uhr
... im Haus Dacheröden, Bürgersaal
... (Anger 37, Erfurt)
... Eintritt frei, Anmeldung erforderlich (brennessel.erfurt@t-online.de)
... Infos (Veranstaltung): www.frauenzentrum-brennessel.de/index-Dateien/Page5355.htm
... Infos: www.queerweg.de/hirschfeldtage // www.weimar.aidshilfe.de // www.lsvd-thüringen.de // www.hirschfeld-tage.de
... Veranstalter_in: Frauenzentrum Brennessel, in Kooperation mit LACHESIS e.V. - Berufsverband für Heilpraktikerinnen

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport im Rahmen von DENK BUNT - Thüringer Landesprogramm.

// AUSSCHLUSSKLAUSEL //
Entsprechend § 6 Abs. 1 VersG sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch sexistische, homophobe, trans*phobe, inter*phobe, rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Versammlung ausgeschlossen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige