Hommage an eine Punkrock-Ikone

Josefin Kaufhold, Christopher Köhler, Marcus März, Julia Hollmann, Dominic Höger, Isabel Kleb und Sarah Hauptmann gestalteten das Hörspiel mit.
„Als wir das erste Mal von Patti Smith hörten, wussten wir überhaupt nichts von ihr“, erinnert sich Isabel Kleb. Doch das sollte sich bald ändern. Mehr noch, für ein paar Wochen würde die einstige Punkrock-Ikone acht Erfurter Studenten nicht mehr so recht loslassen. Immer tiefer dringen sie ein in das Leben der Frau aus Chicago, die nach New York geht, um sich dort als Dichterin und Malerin zu verwirklichen. Sie wird Frontfrau einer Punkband und hat bald darauf eine steile Karriere als Rockerin vor sich. Bei Konzerten begeistert sie auf der ganzen Welt Hunderttausende von Fans...

Die Studenten erzählen die Geschichte von Smith auf ihre Weise. In einem Hörspiel, das sie in den vergangenen Wochen im Studiums Fundamentale produziert und aufgenommen haben. Frieder W. Bergner hatte das Stück zuvor extra zum 65. Geburtstag von Patti Smith geschrieben. Ursprünglich sollte eine Aufführung daraus werden. Doch dann entschieden sich die Beteiligten für das Hörspiel. Unter Leitung des Schreibers und Silke Gonskas nahmen sie sich dieses ehrgeizigen Projekts an. Regelmäßig fanden sie sich zusammen, um alles zu besprechen und zu üben. So manche Stunde Freizeit opferten sie zusätzlich.

„Es gibt jede Menge Monologe und Dialoge, Interviews und natürlich Musik zu hören“, verrät Isabel Kleb. Und, dass es sich lohne, mehr von der beeindruckenden Sängerin zu erfahren. Der Hörer begegnet einer talentierten jungen Frau, die es nicht einfach hatte. Es geht um Höhen und um Tiefen, um Sehnsüchte und Vorstellungen, ebenso um Inspiration, Kraft und Phantasie. Die Texpassagen sind an Originaltexte von Patti Smith, Arthur Rimbaud, Andreas Brown und Albert Camus angelehnt, werden jedoch von den Studenten interpretiert. Vier der Mitwirkenden sind für die Musik zuständig, sie gründeten extra und nur für das Hörspiel die „StuFu-Band“, die die Musik von Patti Smith wieder ins Heute holt.

Termin:
Radio F.R.E.I. strahlt das Hörspiel am Sonntag, 4. März, um 17 Uhr aus.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige