JennaRot: Eine Thüringer Band ....

Rockig, deutsch und viel Seele: JennaRot. Fotos: Axel Heyder
Erfurt: Proberaum | + Jedes Konzert ist wichtig + Die Thüringer Nachwuchsband „JennaRot“ in Erfurt und Jena zu hören +

Irgendwo treffen sich ausdrucksstarker Rock, etwas eingängiger Pop. Darüber weht eine Prise Blues Blues. Alles mit deutschen Texte aufgepeppt wird es zu JennaRot.

Wie schafft man es bei dem großen Angebot an Musik seine Nische zu finden?
Christian (Schlagzeug): Im Grunde versuchen wir nirgendwo rein zu passen. Wir machen einfach die Art von Musik, die wir gerne machen und das ist deutschsprachige Rockmusik. Die Gesellschaft steckt einen am Ende eh in die unterschiedlichsten Schubladen, je nachdem wie sie die Musik empfindet.

Was macht für Euch einen guten Song aus, seid ihr Euch da bandintern immer einig?
Jenna (Gesang): „Ein Song ist dann gut, wenn er dem Hörer ein intensives Gefühl vermittelt. Ganz gleich welches das sein mag. Wenn ein Song berührt, dann ist das, dass Beste was dir passieren kann. Darin waren wir uns schon immer einig.“

Wie bereitet Ihr Euch auf wichtige Konzerte vor?
Sven (Bass): Na ja, im Grunde sind für uns alle Konzerte wichtig. Daher bereiten wir uns auch auf alle Gigs gleichermaßen vor. Wir proben so oft wie möglich, überlegen uns 'ne coole Show und bereiten unsere Fanartikel vor.

Nehmen die Rückmeldungen von den Fans Einfluss auf Eure Musik?
Jenna (Gesang): Klar, wir berücksichtigen z.B. gern Wunschlieder auf Setlisten aber einen direkten Einfluss auf's Songwriting behalten wir uns vor.


Wie vermarktet man sich als Thüringer Band am Besten?
Christian (Schlagzeug): Im Prinzip wie jede andere Band es auch tut. Via Facebook, Online-Portale, diverse Internetseiten, Mundpropaganda und natürlich die örtlichen Printmedien.

Welches Konzert würdet Ihr als am Erfolgreichsten betrachten und warum?
Rady (Gitarre): Jedes Konzert ist ein Erfolg, weil man immer wieder neue Fans für sich gewinnt.

Wohin soll die Reise mit Euch mal gehen?

Sven (Bass): Wir wollen so viele Gigs abgreifen wie möglich, in so vielen Städten wie möglich.

Wenn Euch ein Traum erfüllt würde, welcher wäre das?
Jenna (Gesang): Unser Traum ist es, von unserer Musik leben zu können und eine Spur zu hinterlassen.

Aktuelle Termine:
22.01. = Predigerkeller, Erfurt
13.02.= Bandcontest „Emergenza“, Erfurt
26.02. = Bandcontest „SPH“, Erfurt
22.04. = Eastside, Jena


Und so hört sich die Band an ...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Axel Heyder aus Erfurt | 22.01.2016 | 13:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige