Klassiknacht im Zoopark Erfurt

Erfurt: Zoopark | Einfühlsame Melodien, filigrane Töne virtuoser Solisten aber auch orchestrale Klangwelten luden zum Verweilen im Zooparkgelände ein.
So steht es auf der Internetseite des Thüringer Zooparkes. Und es war auch wieder so. An vielen Ecken verteilt standen kleine Pavillons, wo einzelne Musiker oder kleine Gruppen zum Verweilen einluden. Im gesamten Zooparkgelände waren Pfleger mit den "handzahmen" Tieren unterwegs. Also auch Zoopark zum anfassen. Wer kann schon mit dem Esel, Kamel oder Lama spazieren gehen, wo kann man sonst eine Würgeschlange anfassen? Dies war am Sonnabend bei der Klassiknacht möglich. Auf mehreren Bühnen luden die Künstler zu gemütlichen Minuten ein. Höhepunkte waren auf jeden Fall die Feuershow und um 22.00 Uhr ein brilliantes Höhenfeuerwerk. Ich war froh, mit meiner Familie bis zum Schluss dabei gewesen zu sein und habe mir auch fest vorgenommen, im nächsten Jahr spätestens zu der Tropennacht wieder da zu sein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige