Knackwurst mit Ei

Der Klassiker meiner "AbendsalleinzuhausebinZeit".

Man nehme:

- eine Viertel Knackwurst (je nach Geschmack mehr oder weniger)
- vier schöne Hühner-Eier (Bio ist immer noch am besten)
- Gewürze
- Beilage nach Wunsch

1. Die Wurst entpellen und in kleine Stücke schneiden
2. Die Eier aufschlagen und in einen Mixbecher geben
3. Die Eier aufschlagen (am besten mit einem Schneebesen)
4. Die Wurst unterheben und das Ganze würzen
5. Butter in einer Pfanne zerlassen und das Wurst-Ei-Gemisch in die Pfanne geben

6. bis zum gewünschten Festigkeitsgrad braten (zwischendurch würzen und abschmecken)

7. auf einem Teller drapieren

Ich empfehle unter das fertige Mahl zwei Scheiben Brot, man kann es natürlich auch mit Kartoffel- oder Nudelsalat probieren, hierbei sind der eigenen Kreativität keinen Grenzen gesetzt.

8. Abwaschen nicht vergessen!

Guten Appetit!

P.S. das ist natürlich kinderleicht aber für jüngere alleinstehende Herren mal ein Denkanstoß und vielleicht der Weg von Döner und Co.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige