Nachlese zum heutigen MLC und der gestrigen Eröffnung Gothas Deutsch-Englischen Jahres 2011

Das „Musikalische LiteraturCAFÉ“ zum Thema „3(inter)nette Geburtstage“ hatte zwar nicht die gewohnte Gästenzahl und gewohnte Umgebung, war aber gut angenommen. Selbst weitere Kaffeegäste des „Kloster-Café“ (Augustinerkloster) sangen die Frühlingslieder mit.

1. Geburtstag: Internet-Tagebuch der TA wurde am Beispiel dreier Autorinnen vorgestellt, das Anliegen beschrieben und diese Idee des früheren Chefredakteurs der TA, S. Lochthofen, gewürdigt.

2. Geburtstag: Geburt des „meinAnzeiger.de“ im Mai-2011 auch für Gotha wurde in ihren Möglichkeiten der Informationssammlung und –weitergabe beschrieben. Eine Übersicht und zwei Beispiele von Einträgen der „Bürgerreporter“ ließ diesen Blog bildhaft werden.

3. Geburtstag: Eigentlich war es die letzte Veranstaltung des MLC im siebenten Jahr, da im Mai das bereits 8. Jahr dieser Veranstaltungsreihe beginnt. Wie die Datensammlung und Aufbereitung geschieht, führte vor Augen dass und welche Arbeit in die Vorbereitung einer derartigen Veranstaltung gesetzt werden muss.
__________________________________

Das „Deutsch-Englischen Jahres der Residenzstadt Gotha 2011“ wurde gestern im Schloss Friedenstein eröffnet. Da ich einige Videos gemacht hatte, bot ich an,
• die Verlesung der Grußbotschaft der Britischen Königin Elisabeth II. und
• die Begrüßungsrede des Gothaer OB, Knut Kreuch“ im Thronsaal sowie
• die eröffnenden Begrüßungsworte des Gothaer OB zur Festveranstaltung im Ekhof-Theater

zu zeigen. Das Angebot wurde gern angenommen. So zeitnah und umfassend informiert – eine ergänzende Chance des MLC.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige