Näher und immer näher – Momentaufnahmen des Frühlings

Viele Blumen fotografierte ich schon und habe doch erst wenige Jahre mehr Augenmerk auf einzelne Blüten gelegt.

Dies kam durch die Bitte zweier sehr Sehbehinderter Schwestern. Sie baten mich, ihnen doch eine Kastanienkerze zu fotografieren. Natürlich brachte ich aufs Papier auch das Bild einer einzelnen Blüte.

Beim Zeigen dieser und meiner anderen Bilder meinten beide, dass sie am besten einzelne Blüten sehen würden, weil da die Konturen für sie besser erkennbar seien und auch Farben nicht ineinander verwischen.

Seitdem lege ich darauf etwas mehr wert und freue mich selbst über diese dadurch erst richtig entdeckbaren Schönheiten des Details.

Hier einige Fotos von fast genau vor einem Jahr, die das unterstreichen mögen.

Und noch einen kleinen Hinweis: Man erkennt viel besser die Schönheiten kleiner Dinge, hat direkt einen Blick für sie, wenn Frühling ist und erst recht, wenn man selbst verliebt.
1
1
1
1
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige