Neue AA-Serie: "Mein Museum" - Heute "Deutsches Gartenbaumuseum"

Blick in den Kräutergarten.
 
Immer einen Besuch wert.
Erfurt: Deutsches Gartenbaumuseum | Wie wär's mal wieder mit einem Museumsbummel? Thüringen hat da eine Menge an Bestaunenswertem zu bieten. Mit unserer neuen Serie wollen wir Appetit auf Museum machen. Den Auftakt macht das "Deutsche Gartenbaumuseum" in Erfurt, empfohlen von Annette Kummer, Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit in der Stiftung Deutsches Gartenbaumuseum:


Was gibt's Musehenswertes?


Wir sind die Adresse für Pflanzenliebhaber und Kulturinteressierte. Die Themen in der Dauerausstellung: Geschichte des erwerbsmäßigen, professionellen Gartenbaus in Deutschland, darunter der in Erfurt; Gartenbau heute mit Pflanzenzüchtung, Integriertem Biologischen Obstanbau; Freilandanbau, Unterglasanbau; Nutzpflanzenvielfalt; Biologie der Pflanze. Geschichte der Gartenkunst von der Antike bis zur Gegenwart; Thüringer Waid, Hervorzuhebende Objekte: Sammlung historischer Apfelmodelle, kinetische Pflanze "Valentine" zur Veranschaulichung der Fotosynthese, zahlreiche Abbildungen und Exponate.


Warum führt hier kein Weg vorbei?


Wir haben bundesweit eine einmalige Ausstellung. Neben dem Inhalt ist auch das Gebäude interessant, das Kastell Cyriaksburg wurde einst zu einer Festung im neupreußischem Stil umgebaut, ein Großteil der noch sichtbaren Gebäude stammen aus der Zeit 1825 bis 1829. Unser Kräutergarten, die wertvolle Sammlung historischer Apfelmodelle und die lebendige Biologie der Pflanze sind echte Highlights.

Außer der Reihe zu sehen:


Bis zum 30. Oktober gibt es "Exotische Früchte auf einem Wochenmarkt" zu sehen zum Beispiel Stachelannone, Sapodilla oder Lucuma. Es sind eigens über 1.000 Früchte von mehr als 100 seltenen und weitgehend unbekannten Arten präpariert worden. Dazu gibt es Ausführungen zur Biologie, Herkunft, kulturellen und wirtschaftlichen Bedeutung sowie zu Ernährungsaspekten.

Museum zum Anfassen:


Wir sind ein modernes Erlebnis-Museum. Die Themen zur Geschichte der Gartenkunst werden in inszenierten Räumen gezeigt, es gibt Medienstationen mit Hörprogrammen und Filmen. Neben den Angeboten für Schulklassen haben wir monatliche Floristikworkshops oder die Teezeremonie (am 30.10), auch auf Anfrage, Vorträge, den Familientag am 3. September, den Obsttag für Gartenliebhaber (22. Oktober), am des offenen Denkmals ist auch geöffnet.

Ihr liebstes Stück?


Der Sonnenblumenraum und das Pflanzenmodell "Valentine" vom Stuttgarter Künstler Joachim Löwe, diese veranschaulicht, was eine Pflanze zum Leben braucht.

Sind auch Kinder 'museumsreif'?:


Wir haben 19 verschiedene Angebote für Schulklassen (davon drei als Angebot für Kindergeburtstag). Unser neues Projekt heißt "Die Möhre - Doldenblütler mit Biss", auch zur Exoten-Ausstellung gibt es eines, sogar mit Verkostung.

Museums-Rundgang:


Etwa 1,5 Stunden sollte man einplanen. Oder man erschließt sich alles in Teilen und kommt mehrmals.

Museum for you?


Zu uns kommen Besucher aus dem deutschsprachigen Raum und aus den Nachbarländern, auch aus Asien (laut Eintragungen im Gästebuch). Als Begleitmaterial sind Teile der Ausstellung ins Englische übersetzt, dies kann ausgeliehen werden.

Museum zum Mitnehmen:


Unser Museumsshop führt unter anderem besondere Gartenaccessoires, Gartengeräte, Samen-Raritäten, Fach- und Sachliteratur sowie Belletristik und Bildbände,Gartenreiseführer, außergewöhnliche Kochbücher, Unterhaltsames, Andenken, Mitbringsel für Kinder. Unsere eigenen Veröffentlichungen und die unseres Fördervereins zur Geschichte des Gartenbaus sowie die Broschüre zur Dauerausstellung können per Internet bestellt werden.

Das muss gesagt werden:


Wir sind international: In diesem Jahr ist unsere Wanderausstellung "Kräuter, Drogen & Extrakte" erneut auf einer internationalen Gartenschau vertreten, sie ist bis Ende Oktober auf der EXPO 2016 in Antalya zu sehen. Im Jahr 2017 bereiten wir die Übernahme der Wander-Ausstellung über den bekannten Gartenkünstler Heinrich Siesmayer (1817-1900) vor, der auch in Thüringen einige Parkanlagen errichtet hat (Hohenroder Villenpark bei Nordhausen/ Schlossparks in Marisfeld bei Meiningen). Für 2018 erarbeiten wir eine Wanderausstellung "Regionale Vielfalt bei Obst und Gemüse neu entdecken".



Noch mehr Museum:


Deutsches Gartenbaumuseum, Cyriaksburg (egapark), Gothaer Straße 50, Erfurt

Öffnungszeiten: März bis Oktober: Dienstag bis Sonntag: 10 - 18 Uhr, Juli bis September: Montag bis Sonntag 10 - 18 Uhr, November bis Februar: für Gruppen nach Vereinbarung geöffnet.

Kontakt: 0361/223990, www.gartenbaumuseum.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige