Pfingstreiten in Molschleben

Tradition aufleben lassen macht eben doch Spaß.

Heute fand in Molschleben das traditionelle Pfingstreiten statt. Ein bunter Umzug marschierte um 14:00 Uhr durch Molschleben bis hin zum Festzelt.
Am Umzug waren vor allem die Kinder des Kindergartens "Sonnenschein" aus Molschleben und die Grundschüler der Immertal Schule Friemar maßgebend beteiligt.

Unterstützt wurde der Umzug vom Fanfarenzug Hochheim, der Kirmesgesellschaft Molschleben, der Freiwilligen Feuerwehr Molschleben und, und, und. Man(n) kann die freiwilligen Helfer der Veranstaltung gar nicht alle aufzählen.

Der Bürgermeister Molschlebens, Rolf Bärwolf, kam auch nicht allein zum Umzug.
An seiner Seite marschierte Tankred Schipanski, (MdB) Jörg Kellner (MdL) sowie der Landrat (Gotha) Konrad Gießmann.

Gäste aus der gesamten Verwaltungsgemeinschaft Nesseaue waren zahlreich erschienen.
Traditionen wie eben das Pfingstreiten sollte man beibehalten, trägt es doch dazu bei, dass die Gemeinschaft zusammenwächst.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige