Schloss Schönbrunn und das Café "Cloriette", von Wien

Schloss Schönbrunn, Wien
Ich möchte gern ein paar Eindrücke aus der Weltstadt Wiens zeigen. Mein Urlaub hat mich diesmal dahin verschlagen, Anfang September 2015.
Schloss Schönbrunn und das Café "Cloriette", ist erst der Anfang meiner kulturellen, sowie kulinarischen Reise.
Gern bestellt man im Kaffeehaus einen Braunen, teils mit Schlagoberst und eben ein traditionelles Gebäckstück dazu, wie die Wiener Sachertorte, wofür Wien bekannt ist.
Aber ein gutes Eis tut es auch, wie ihr seht, im Café "Gloriette".
An dem Tag war die Orangerie, das Schloss selber, der Prinzengarten, am Schloss und die Gloriette ,mit dem Café "Gloriette", dran, welches auf einem Hügel steht. Von da aus konnte man gut über die Stadt Wien schaun.
Unten angekommen haben wir noch die Kaiserliche Wagenburg angeschaut.
Dann ging es mit einem Vienna-Bus, Hop on Hop off, zum Schloss Belvedere, dem Unterm Schloss und den Oberen Schloss.

An dem Tag habe ich 9 km Fußweg zurück gelegt.

Bilder folgen noch!
2
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
7.112
Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes | 14.10.2015 | 21:04  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 14.10.2015 | 22:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige