Vier hübsche Sängerinnen: Die italienische "DIV4S" haben einen Pop-Klassik-Hybrid namens Opera vorgelegt

Italienische DIV4S mit ihrem Erstlingswerk
Vom italienischen Sopranistinnen-Quartett Div4s (der klassische Topact der AIDA Night of Proms) erscheint dieser Tage das Erstlingswerk in den CD-Läden Europas. „Opera“ heißt der Silberling und bietet 11 Stücke. „Wir haben eine, so denken wir, interessante Mischung gefunden von Stücken, die wir selbst gerne singen und die zugleich zu unseren Stimmen passen. Außerdem gibt es auf der CD vier Kompositionen des italienischen Starkomponisten Nino Rota“ (Golden Globe und Academy Award/ Anmerkung der Red.), sind sich die vier Damen einig.

Sie fallen nicht nur durch ihre exzellenten Stimmen auf, sondern auch durch eine enorme Bühnenpräsenz. Die Besucher der Night of The Proms haben das erlebt. „Die Welt, vielleicht nicht unbedingt zuerst in Italien, ist was die Mischung aus sogenannter Ernster Musik und Popmusik sehr tolerant und offen geworden“, erklären die Damen zum Mix auf der CD, bei der im Hintergrund auch E-Gitarren hören lassen. Entdeckt wurden die Damen übrigens von Startenor Andrea Bocelli.

DIV4s – Opera
Label: W Edizioni Srl
Copyright: (p) Nove Eventi Srl - Divas Srl; Gesamtlänge: 49:26
Genres: Klassik/Opern & Operetten/Opern, Anspieltipp: Ai giochi addio (2. Titel/ http://www.amazon.de/Ai-giochi-addio/dp/B006G3E46G...)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Axel Heyder aus Erfurt | 30.12.2011 | 09:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige