Vortrag: „Der Schlosspark Molsdorf“

Wann? 18.08.2016 18:30 Uhr

Wo? Deutsches Gartenbaumuseum, Gothaer Straße 50, 99094 Erfurt DE
Schloss Molsdorf von der Gartenseite (Foto: Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Dipl.-Ing. Helmut Wiegel)
Erfurt: Deutsches Gartenbaumuseum | Das Deutsche Gartenbaumuseum lädt am 18. August um 18:30 Uhr zu einem Vortrag über den Molsdorfer Schlosspark ein.
Dipl.-Ing. Dietger Hagner, Gartenreferent der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, wird herausstellen, warum dieser herrschaftliche Park unter den historischen Gärten Thüringens in mehrfacher Hinsicht eine Sonderstellung einnimmt. Molsdorf stellt ein reizvolles Beispiel für die Vereinigung zweier Epochen der Gartenkunst dar. Teile einer natürlichen Landschaft sind mit Resten barocker Gartenstrukturen zu einer neuen Einheit verschmolzen. In besonders anschaulicher Weise lässt sich an diesem Objekt die Ablösung des barocken, architektonischen Parks durch den Landschaftsgarten im englischen Stil ablesen, der eine bedeutende Epoche in der Gartenkunstgeschichte war. Besondere Aufmerksamkeit wird dem gestalterisch herausragenden Pleasureground von Molsdorf geschenkt, der unter dem verantwortlichen Hofgärtner und späteren Gothaer Obergärtner Johann Rudolph Eyserbeck (1765-1849) entstanden ist. Eyserbeck entstammte der bekannten, gleichnamigen Gärtner-Familie aus dem Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Schließlich werden in den Molsdorfer Gartenbereichen verschiedene Restaurierungsmaßnahmen geschildert, die beispielhaft das breite Spektrum gartendenkmalpflegerischer Arbeit deutlich machen.

Interessenten benutzen bitte den egapark-Eingang am Gothaer Platz.
Teilnahmegebühr 2,50 €/ Person.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige