Vortrag: "Die Geschichte des Fürstlich Greizer Parks"

Wann? 25.06.2015 18:30 Uhr

Wo? Deutsches Gartenbaumueum Erfurt, Gothaer Straße 50, 99094 Erfurt DE
Erfurt: Deutsches Gartenbaumueum Erfurt | Das Deutsche Gartenbaumuseum lädt am Donnerstag, den 25. Juni um 18.30 Uhr zu einem Vortrag über die „Geschichte des Fürstlich Greizer Parks“ ein. Catrin Seidel von der Klassik Stiftung Weimar wird diesen bemerkenswerten Landschaftsgarten vorstellen. Er zählt zu den schönsten in Thüringen. Sommerpalais und Gartenanlagen sind 2009 als „National wertvolles Kulturdenkmal“ eingestuft worden. Das ermöglichte mit finanzieller Förderung des Bundes eine umfassende Sanierung des Blumengartens und Pleasuregrounds. Das Ensemble aus Sommerpalais und dem rund 44 ha großen Parkanlage wurde in historischer Zeit einfühlsam in das romantische Elstertal eingebettet. Es handelt sich um einen herrschaftlichen Park der Grafen und seit 1778 der Fürsten von Reuß. Die Ursprünge gehen auf einen bereits um 1650 erwähnten „Lustgarten“ zurück. Seine heutige Gestalt verdankt der Park den Planungen des berühmten Gartenkünstlers Carl Eduard Petzold von 1873. Der Vortrag wird die raffinierte Bepflanzung etwa am Elster-Ufer, als auch die Kleinarchitekturen im Park behandeln. Schließlich muss an die verheerende Flutkatastrophe vom Juni 2013 erinnert werden, die weite Teile des Greizer Parks zerstört hat. Interessenten benutzen bitte den egapark-Eingang Gothaer Platz. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
82
Annette Kummer aus Erfurt | 03.06.2014 | 08:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige