Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen? - Bürgerberatung in der Erfurter Andreasstraße

Wann? 15.12.2015 12:00 Uhr bis 15.12.2015 18:00 Uhr

Wo? Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße, Erfurt DE
Erfurt: Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße | Die Außenstelle Erfurt des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR wird eine Außensprechstunde anbieten. In dieser kann man sich rund um das Thema Stasi-Unterlagen informieren:

Wie kann ich Einsicht in meine Stasi-Akte beantragen?
Wie lange dauert es, bis ich die Unterlagen sehen kann?
Bekomme ich Kopien?
Erfahre ich die Klarnamen von inoffiziellen Mitarbeitern?
Kann ich Einsicht in die Akten verstorbener Verwandter nehmen?
Lohnt es sich, später einen Wiederholungsantrag zu stellen?

Ein Antrag auf Einsicht in eventuell vorhandene Stasi-Unterlagen kann ebenfalls an diesem Tag gestellt werden. Dafür ist eine Identitätsbescheinigung erforderlich. Diese wird bei Vorlage eines gültigen Personaldokuments gleich vor Ort erstellt, was den Weg zur Meldebehörde erspart.

Für interessierte Schulen und andere Bildungseinrichtungen werden entsprechende Publikationen bereit gehalten. Über die Nutzung von Stasi-Unterlagen für Forschungs- und Medienanträge ist ebenfalls Informationsmaterial vorhanden.

Sollten Sie nicht selbst zur Bürgerberatung kommen können, informiert Sie die Außenstelle Erfurt gern telefonisch, wie der Antrag auf Akteneinsicht dann gestellt werden kann. Anfragen sind unter folgender Nummer und Sprechzeit möglich:
Telefon: (03 61) 55 19-0
Montag bis Donnerstag: 08.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 08.00 - 14.00 Uhr
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige