Windischholzhausen feiert Dorf- und Schützenfest

Gerhald Rockmann (l.) und Walter Valdeig (2.v.r.) von der Schützenkompanie, Dorfclubchef Torsten Schlusche (2.v.l.) und Ortsbürgermeister Axel Hoppe.
In diesen Tagen haben die Schützen der Schützenkompanie 1836 Windischholzhausen anderes zu tun, als sich nur auf dem Schießstand zu treffen. Gemeinsam mit dem Dorfclub des Ortes sind sie dabei, das Dorf- und Schützenfest vorzubereiten. Am Samstag wird rund um den Gedenkstein zünftig gefeiert. Und jeder, der Lust hat dabei zu sein, ist herzlich willkommen.

Das Fest hat bereits Tradition, ebenso, dass die beiden Vereine bei den Vorbereitungen an einem Strang ziehen. „Wir nehmen auch gern noch den Sportverein mit ins Boot“, zeigt sich Gerhald Rockmann, Präsident des Schützenvereins, für weitere Verstärkung jederzeit offen. Der rührige Verein macht auch in sportlicher Hinsicht von sich reden, in den Seniorenklassen erzielen die Schützen immer gute Erfolge. Jederzeit gern gesehen sind neue Mitglieder. Interessierte können sich dienstags und donnerstags 15 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags 9 bis 13 Uhr auf dem Schießstand des Bürger- Schützen-Corps melden.

Das Fest:


Samstag, 8. Juni, ab 15 Uhr in der Dr. Müller-Desterro-Straße mit Ausspielen des Skatkönigs, Torwandschießen, Bogenschießen, Ermittlung des Schützenkönigs, Hüpfburg, Bastelstrecke.... Von 19 bis 1 Uhr Tanz, 21 Uhr Fackelzug der Kinder.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige