„Zwischen Schule, Arbeit und Behörden. Wie Muslime in Thüringen leben“

Wann? 05.10.2016 19:30 Uhr

Wo? Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 5, 99084 Erfurt DE
Erfurt: Kleine Synagoge |

Aus der Reihe Islam und Muslime in Thüringen. Drei Abende zum Islam Gespräch und Diskussion mit Dr. Aysun Tebkas, Ärztin, Jena und Dörthe Thiele, Jena am Mittwoch, 14. September 2016, 19.30 Uhr, Erfurt, Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 5

In den letzten Monaten wird bei uns verstärkt über den Islam diskutiert. Wir hören Nachrichten, welche Muslime in die Nähe von Gewalttaten rücken, wir hören aber auch von Bemühungen vieler Muslime, in Erfurt heimisch zu werden und eine erste Moschee zu bauen. Hinter diesen Aufsehen erregenden Informationen gibt es ein normales Leben und einen gewöhnlichen Alltag mit Konflikten in der Schule, Behördengängen und natürlich auch mit muslimischen Festen.

Wir wissen wenig vom wirklichen Leben unserer neuen Nachbarn. Die drei Abende bemühen sich daher um einen Blick auf den Alltag vieler Muslime in Thüringen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.078
Joachim Kerst aus Erfurt | 28.09.2016 | 20:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige