Alles im Umbruch – wie damit umgehen?

Wann? 09.03.2011 19:00 Uhr

Wo? Café Nerly, Marktstraße 6, 99084 Erfurt DE
Erfurt: Café Nerly | Bei einem selber oder in der Welt draußen, wo man hinblickt, alles ist im Wandel, gar in Revolte. Ob beim Klima oder in der Familie, in jedem Falle sind die Belastungen enorm. Ist Reiki eine Hilfestellung im Umgang mit immer rasanter wechselnden Lebenssituationen?
Mitten drin in der Komplexität persönlicher und globaler Veränderungen steht der Mensch und kann dem Tempo kaum mehr folgen. Dies kreiert Ohnmacht aus der Aggression entspringt. Sorgen schlagen auf den Magen und Kontrollverlust ist mitverantwortlich für Krebs. Was tun?
Eine internationale Wirksamkeitsstudie mit 546 Teilnehmern in 4 Kontinenten zeigt, dass 42 – 48 % Verbesserung des Gesamtgesundheitszustandes, der Zufriedenheit, der körperlichen Schmerzen dank Reiki beobachten.
Im Zentrum der Reiki-Lehre steht die Selbstverantwortung. Der Mensch soll sein ganzheitliches System hegen und pflegen, so dass die Selbstheilungskräfte fließen, das Selbstbewusstsein wächst und Schaffenskraft und Lebensfreude wieder gegenwärtig sind. Diese einfache und natürliche Methode verbreitet sich seit den 80er Jahren mit großem Erfolg. So schätzt man, dass etwa 1 Prozent der Bevölkerung Deutschlands sich regelmäßig Reiki selber zukommen lassen. Dabei handelt es sich um alle Schichten der Bevölkerung, denn diese ursprünglich japanische Energie-Methode (Rei bedeutet wesentlich und Ki steht für Energie) kann in jedem Alter und zu jedem Gesundheitszustand praktiziert werden. Was sie für westliche Menschen besonders attraktiv macht ist, dass es keiner Vorkenntnisse bedarf und völlig frei von einem religiösen oder philosophischen Aufbau ist.
Die Anwendung von Reiki erfolgt über die Hände. Der Praktizierende berührt sich selbst oder einen Anderen dabei sanft und ruhig. Die Wahrnehmungen variieren und sind nicht maßgebend für die Wirkung. Es erfordert weder Konzentration noch Überzeugung. Damit der Mensch Zugang zu dieser Kraft hat, bedarf es einer Einführung von einem Reikilehrer, die in der Regel während einem 2-tägigen Seminar gemacht wird.

„Die Schwierigkeit bei Reiki liegt darin, dass es so simpel ist. Die Menschen können kaum glauben, dass ohne großen Aufwand eine derartige Wirkung hervorgebracht wird“, sagt Mischa Vögtli, Reiki Meisterin aus der Schweiz, anlässlich eines öffentlichen Vortrages. „Deshalb ist es wichtig, dass der Mensch ein gewisses Vertrauen in die Seminarleiterin hat. Diese Veranstaltung erlaubt dem Besucher aus Distanz und unverbindlich, sich sein eigens Bild zu machen.“ Im Übrigen sei Reiki natürlich kein Allerheilmittel und ergänzt lediglich Arzt oder andere fachkundige Unterstützung.
Die nächsten Vorträge der Meisterin finden jeweils von 19:00 bis 20:30 am Dienstag dem 08. März in Weimar im Hotel Kaiserin Augusta (Carl-August-Allee 17), Mittwoch dem 09. März in Erfurt im Café Nerly (Marktstraße 6), Donnerstag dem 10. März in Jena im Volkshaus (Carl-Zeiß-Platz 15) statt und danach am 02. & 03. April in Weimar das Reiki-Seminar. Info: Sabrina Grimm 0176 – 23 200 697
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige