Autogrammstunde wird verschoben

Devilstick-Künstler Torsten Ritter bei einem Auftritt im Sportpark Johannesplatz (Foto: www.artless-moments.de)
Mit seinen Devilsticks jonglierte sich der 23-jährige Torsten Ritter in die Herzen der RTL-Zuschauer. Die belohnten sein Können mit zahlreichen Anrufen, am Ende des Finales der Sendung "Das Supertalent" landete der Erfurter auf einem sagenhaften 2. Platz.

Keine Autogrammstunde



Am 20. Dezember wollte Torsten eigentlich im Sportpark Johannesplatz Autogramme geben. Doch jetzt ist er von Oliver Pocher zu einer Veranstaltung eingeladen worden. Seinen Erfurter Fans verspricht Torsten natürlich, dass die Autogrammstunde später nachgeholt wird.

Spielzeug für bedürftige Kinder



Ein anderer Termin bleibt natürlich bestehen: Am Freitag von 15 bis 18 Uhr heißt der Sportpark nämlich bedürftige Kinder und ihre Eltern ganz herzlich
willkommen, um ihnen kurz vor Weihnachten eine besondere Freude zu machen. In den vergangenen Wochen hatten nicht nur die Kinder der Sportparkmitarbeiter, sondern auch andere Erfurter mit großem Herz gut erhaltenes, nicht mehr benötigtes Spielzeug hergebracht, das nun an die Kleinen verschenkt wird.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
549
Peer Floeckner aus Erfurt | 18.12.2013 | 15:13  
Helke Floeckner aus Erfurt | 19.12.2013 | 11:49  
549
Peer Floeckner aus Erfurt | 19.12.2013 | 14:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige