Bahnfahren ganz ohne Bahn

Erfurt: Veilchenstraße | Wer kennt sie nicht, Erfurts Nebenstraßen? Auf Grund des Parkverhaltens auf der linken und rechten Straßenseite konnte kein Schnee geschoben werden, sodass dieser, an den Stellen wo er nicht zerfahren wurde, einfach liegen blieb.
Das Resultat sind zwei Fahrrinnen und ein nicht zu unterschätzender "Mittelbalken", der jeder Ölwanne Angst machen kann.

Einen Vorteil hat das Ganze man kann fahren ohne zu lenken also wie die Bahn- und Lokführer !

Daraus ergibt sich leider auch ein entscheidender Nachteil, das Ein- bzw. Ausparken wird jeden Tag zum Hürdenlauf für das Auto.

Aber so wird wenigstens die Kasse meiner Autowerkstatt wieder aufgebessert.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige