Das Fest der Kelten und alten Germanen S A M H A I N

Heute haben wir, mit den Besuchern auf dem Thüringer Zoopark, Samhain gefeiert.
Vielen ist das Fest als Halloween bekant und wird bei doch einer ganzen Menge Menschen abgelehnt.
Nicht zutrotz haben wir uns im Indian-Camp beim Dusty getroffen und ein wenig gefeiert.

Es brannte das Feuer, welches symbolisch am wichstigsten ist und es gab zum feiern Essen und Trinken.
Für die Klenien wurde eine Bastelarbeit angeboten. Nicht was ihr jetzt denkt, das Kürbis schitzen. Nein, es konnten kleine Gespenster gebastelt werden.
Das Kürbisschnitzen hatten wir voriges Jahr nochzusätzlich im Programm.

Bei dem schönen Wetter wurde es auch gut angenommen, obwohl sich zum Indian-Camp weniger Besucher hin verirren.

Für die Besucher war es ein zusätzliches Ereignis, womit man nicht unbedingt rechnete.

Es ging auch nicht so lange, denn 18:00 Uhr war ich wieder Zuhause.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 01.11.2011 | 07:07  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 01.11.2011 | 16:22  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 01.11.2011 | 20:10  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 01.11.2011 | 20:28  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 01.11.2011 | 21:13  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 03.11.2011 | 20:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige