Das Leben auf dem Land wird wieder attraktiver. Beispiel Zimmernsupra

Zimmernsupra: Zimmernsupra | Zu den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde zählt besonders die Kirche St. Jacobus. Vom ersten Kirchenbau 1494 stammt noch der mächtige Westturm der Kirche. Das Kirchenschiff wurde um 1725 im Stile des Barock neu gebaut, mit polygonalem Chorabschluss und Mansardedach. Der Turm wurde erhöht und bekam eine Schieferhaube. Im Innenraum ist ein großer Teil der originalen Bemalung erhalten. Die Kirche hat eine Orgel des Erfurter Orgelbauers Franciscus Volckland aus dem Jahre 1738. Der Kanzelaltar mit den Figuren von Moses und von Johannes dem Täufer und der Ostchor gelten als besonders sehenswert. An den Restaurierungsarbeiten in den Jahren 1996 bis 2010 beteiligten sich finanziell die Kirchengemeinde, der Förderverein, der Kirchenkreis, der Freistaat Thüringen, das Landesdenkmalamt und nicht zuletzt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit über 100.000 Euro. Besonders verdient gemacht hat sich um den Wiederaufbau die Kirchenälteste Gisela Baumbach. 1998/99 wurde auch die Orgel überarbeitet und ihr ursprünglicher klanglicher Zustand wiederhergestellt.
Unweit der Kirche steht das "Gasthaus zur Kaiserlinde" mit dem entsprechenden stattlichen Baum.
Das Gasthaus zur Kaiserlinde wurde nach langer Umbauzeit Ende 2010 endlich fertig gestellt und konnte der Gemeinde zur Nutzung übergeben werden. Jetzt haben die rund 350 Einwohner von Zimmernsupra endlich wieder ein Anlaufpunkt für verschiedenste Aktivitäten. Auch ein Kinderspielplatz wurde im Jahr 2010 an die Kinder von Zimmernsupra seiner Bestimmung übergeben, der auch von den Kindern der Nachbargemeinden aktiv genutzt wird.
Das Leben auf dem Land muss also nicht trist und langweilig sein. Dies konnte aber nur, mit den Fördergeldern der EU im Zuge der Dorferneuerung, ermöglicht werden.
3
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
752
Florian Storch aus Gotha | 16.02.2011 | 07:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige