Das schräge Interview: Die bei Fördergeld tanzt

Sie tanzt gern, kämpft für die Sache, hat und zeigt Humor, ist besonnen und engagiert sich für Kranichfeld – Gudrun Hoffmann.
Kranichfeld: Baumbachhaus | Im Gespräch mit Gudrun Hoffmann: Die Leiterin der Kultur- und Touristinfo Kranichfeld tanzt für ihr Leben gern und wagte einen Part mit AA-Redakteur Thomas Gräser


Gudrun Hoffmann tanzt leidenschaftlich gern. Spielt die Musi auf, ist sie auch schon auf dem Tanzparkett. Die Leiterin der Kultur- und Touristinformation Kranichfeld hat auch beruflich mit Tanz zu tun. Sie ist Projektpartnerin und Gastgeberin für die Stadt Kranichfeld für den Thüringer Tanzverband, der alle zwei Jahre auf der Niederburg sein Tanzfest ausrichtet. Als Organisatorin hat Gudrun Hoffmann mit ihrem Team das Rosenfest mit zu einem bekannten Höhepunkt in der Zweiburgenstadt mit entwickelt. AA-Redakteur Thomas Gräser lud sie zum "Schrägen Interview" ein.

Haben Sie schon einmal…


…den Tanz eröffnet?

Na klar, zur Kirmes immer. In der Studienzeit war ich stets vorne dran. Und ich kann es immer noch nicht lassen.

…auf vielen Hochzeiten gleichzeitig getanzt?
Eigentlich täglich.

…die Puppen tanzen lassen?
Ja auch. Ich war schließlich mal Studentin und zehn Jahre im Elferrat. Das sagt alles. Und heute mache ich es auch noch gerne.

…auf dem Tisch getanzt, als die "Katze" aus dem Haus war?
Nein, das ist so gar nicht meine Art.

…auf dem Seil oder nahe dem Abgrund getanzt?
Ja, mit Sicherheit. Das ging sogar soweit, dass ich schlaflose Nächte hatte.

…die Grätsche gemacht?
Nein. Ich bin unverwüstlich und zäh.

…neben der Kappe getanzt?

(Verschmitztes Nicken.)

…sich um Kopf und Kragen getanzt?

Passiert mir nicht. Ich bin ein bedachter, besonnener Mensch.

…jemanden den Marsch geblasen?

Das tue ich öfter.

…einen auf Distanz halten müssen?
Natürlich, öfter.

…einen Freudentanz aufgeführt?
Ja. Vor allem, wenn ich Fördermittel für meine Projekte erhalte.

…den Ententanz getanzt?
Nein, nicht wirklich.

…aus der Reihe getanzt oder dafür gesorgt, dass jemand anderes nicht aus der Reihe tanzt?
Ich tanze gerne aus der Reihe. Ich bin dafür bekannt, wenn ich von einer Sache überzeugt bin, setze ich es durch.

…den Bären steppen sehn?
Schon viele. Und Irischer Stepptanz auf der Freichlichtbühne war für mich und 2000 andere ein richtiger Genuss.

…von Pontius zu Pilatus getanzt?
Ja, bei Behörden. So beim Prädikat "Erholungsort" für Kranichfeld. An der Niederlage habe ich lange geknabbert.

…jemanden nach Ihrer Pfeife tanzen lassen?
Meinen Mann vielleicht?

…im Kreis getanzt oder sich im Kreis gedreht?

Ja, manchmal mit Vorgesetzten.

…jemandem auf der Nase herumgetanzt?
Wie geht das denn?


INFORM@TIONEN www.kranichfeld.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige