Der Urlaub wird es wieder richten!

Die heißeste Zeit des Jahres zeigt sich von ihrer besten Seite. In Scharen strömen die Massen den Teichen, Seen und all den Kühle versprechenden Wasserlöchern rund um den Globus entgegen. Endlich mal relaxen, ohne an den nächsten Tag oder gar die bevorstehende Arbeit zu denken. Urlaub macht es möglich! Endlich kann man sich auch mal wieder über das unterhalten, wozu im Alltag einfach keine Zeit geblieben ist. Endlich kann man so vieles tun, zu dem man sonst nicht kommt.

Auf der Nachbardecke rührt sich etwas:
„Sag mal Schatz, weißt du, was ich schon lange mal mit dir mal in Ruhe besprechen wollte?“
„Nein“
„Jetzt haben wir doch endlich mal Zeit, uns in Ruhe darüber zu unterhalten.“
„Worüber?“
„Na über uns und wie wir so leben.“
„…“
„Was sagst du denn dazu?“
„Wozu?“
„Na zu uns! Ist dir denn wirklich alles egal?!“
„Wieso? Was soll mir denn egal sein?“
„Sagt doch mal was dazu. Du musst auch mal lernen über deine Gefühle zu reden.“
„Über welche Gefühle? Was willst du denn überhaupt von mir? Merkst du eigentlich, dass du mich andauernd beim Lesen störst?“
„Du immer mit deiner blöden Zeitung, ich bin dir ja völlig egal.“
„Du liest doch selber deine dämlichen Romane, dass man dafür überhaupt Papier verschwendet, ist ein Verbrechen an der Umwelt.“
„Jetzt werde ich auch noch zum Verbrecher an der Umwelt gemacht, nur weil ich meine Romane eben mal gerne lese. Musst du so auf meinen Gefühlen herumtrampeln?“
„LASS MICH ENDLICH IN RUHE!!! Ich will meine Zeitung weiter lesen.“
„Und ich?
Da hätte ich ja gleich zu Hause bleiben können.“
„Jetzt reicht es mir aber!“
„Wo rennst du denn hin?“ …

Natürlich ist das eine völlig unrealistische und frei erfundene Geschichte, die sich SO im Leben natürlich niemals wirklich abspielen würde.
Wirklich nicht?
Oder spiegelt sie nicht genau das wider, was tatsächlich Alltag ist? Leider ja.
Wo liegt der Schlüssel, dass man nicht in solches Fahrwasser gerät, sondern ein Gespräch wirklich etwas bringt, für alle Beteiligten?

Der Schlüssel ist zu lernen, sich zu verstehen. Das klingt banal und ist ja genau das, was nicht oder oft nur schwer funktioniert.

Wir sind das lebende Beispiel dass es nicht nur einfach möglich, sondern dass man über einen sehr langen Zeitraum in einer Partnerschaft glücklich leben kann. Bei allen Problemen, die das Leben so bietet, es geht trotzdem.
Ein kleiner Anfang wäre schon getan, wenn man darauf achtet, ob die andere Person überhaupt zuhören kann, oder mit etwas anderem so beschäftigt ist, dass ein Gespräch gar nicht erst zustande kommen kann. Weiterhin sollte man niemals eine böse Absicht unterstellen.
Der große Clou der Kommunikationshürden, die man so aufbauen kann ist allerdings:
über ein Thema zu reden, ohne die andere Person darüber in Kenntnis zu setzen, worum es eigentlich geht. Diese seltsame Kunst scheinen Frauen in Perfektion zu beherrschen.
Getoppt wird das ganze durch: du musst mal lernen über deine Gefühle zu reden!
Gefolgt von dem männlichen: lass mich in Ruhe!

Einen schönen Urlaub.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
26 Kommentare
295
Wolfram Treydte aus Erfurt | 31.07.2014 | 15:26  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 01.08.2014 | 02:29  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 01.08.2014 | 09:24  
295
Wolfram Treydte aus Erfurt | 01.08.2014 | 09:59  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 01.08.2014 | 14:00  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 01.08.2014 | 14:36  
295
Wolfram Treydte aus Erfurt | 01.08.2014 | 18:07  
295
Wolfram Treydte aus Erfurt | 01.08.2014 | 18:21  
295
Wolfram Treydte aus Erfurt | 01.08.2014 | 20:57  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 01.08.2014 | 20:59  
295
Wolfram Treydte aus Erfurt | 02.08.2014 | 11:30  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 02.08.2014 | 18:53  
295
Wolfram Treydte aus Erfurt | 02.08.2014 | 21:05  
2.126
Silke Dokter aus Erfurt | 03.08.2014 | 18:42  
295
Wolfram Treydte aus Erfurt | 03.08.2014 | 21:05  
2.126
Silke Dokter aus Erfurt | 04.08.2014 | 08:38  
295
Wolfram Treydte aus Erfurt | 04.08.2014 | 09:31  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 04.08.2014 | 10:34  
303
Katrin Treydte aus Erfurt | 04.08.2014 | 11:34  
303
Katrin Treydte aus Erfurt | 04.08.2014 | 12:32  
2.126
Silke Dokter aus Erfurt | 04.08.2014 | 17:11  
13.453
Uwe Zerbst aus Gotha | 04.08.2014 | 20:55  
295
Wolfram Treydte aus Erfurt | 05.08.2014 | 09:58  
13.453
Uwe Zerbst aus Gotha | 05.08.2014 | 19:24  
2.126
Silke Dokter aus Erfurt | 06.08.2014 | 08:01  
295
Wolfram Treydte aus Erfurt | 06.08.2014 | 10:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige