Dienstälteste Krankenschwester im KKH nach 16.739 Tagen Berufsleben in den Ruhestand verabschiedet

Erfurt: Katholisches Krankenhaus | Am Donnerstag wurde mit Schwester Margarethe Linke die dienstälteste Krankenschwester des Katholischen Krankenhauses Erfurt von der Pflegedienstleitung und von ihren Kolleginnen und Kollegen in den Ruhestand verabschiedet. Schwester Magda, wie sie genannt wird, hat ihr gesamtes Berufsleben seit dem 1. September 1970 im Katholischen Krankenhaus verbracht, zunächst als Krankenpflegschülerin, danach als Krankenschwester, als Fachkrankenschwester und schließlich als stellvertretende Stationsleiterin. In Tagen gerechnet ergeben sich aus den fast 46 Berufsjahren insgesamt 16.739 Arbeitstage, von denen sie nur wenige aus Krankheitsgründen verpasst hat. Schwester Magda ist besonders unter den von ihr betreuten Patienten bekannt für ihre ruhige Art, ihre hohe Kompetenz und Hilfsbereitschaft, mit der sie das gute Klima im Katholischen Krankenhaus St. Johann Nepomuk Erfurt über viele Jahre mitgeprägt hat.

Unser Foto: Zur Verabschiedung von Schwester Magdalena Linke in den Ruhestand nach 16.739 Berufstagen überreicht Pflegedienstleiter Sebastian Hübner Blumen und eine Meißner Nepomuk-Medaille als Dankeschön für ihre langjährigen Dienste.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige