Feuerwehreinsatzübung Verkehrsunfall

Die "verletzte" Person ist nicht ansprechbar
Gestern Abend, 18.22Uhr, wurde durch die Leitstelle Erfurt Alarm für die Freiwilligen Feuerwehren Großrudestedt und Alperstedt ausgelöst.
Aufgabenstellung:
Technische Hilfeleistung bei einem Verkehrsunfall nördlich der Grammemühle. Zu retten waren drei zum Teil eingeklemmte Personen, wobei das zweite Unfallfahrzeug nicht sofort ersichtlich war.
Im Einsatz waren 1 Löschfahrzeug, 1 Rüstwagen und ein Mannschaftstransportwagen der FF Großrudestedt sowie 1 Löschfahrzeug und 1 Kleinlöschfahrzeug der FF Alperstedt mit ca.25 Kameraden und Kameradinnen beider Wehren.
Im Anschluß erfolgte eine umfangreiche Auswertung des Einsatzes mit den beteiligten Kameraden in der Feuerwehr Großrudestedt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige