Gothaer Stadtwerke warnen vor Haustürgeschäften

Aus aktuellem Anlass warnen die Stadtwerke Gotha vor Personen, die im Netzgebiet versuchen, per Haustürgeschäft Energieverträge abzuschließen. Vertriebsleiter Udo Weingart: „Kunden wenden sich derzeit verunsichert an uns, weil fremde Personen klingeln und mit ihnen über Energietarife sprechen möchten.“ Weingart warnt: „Gerade wenn man allein wohnt, sollte Fremden kein Zutritt zur Wohnung gewährt werden, denn seriöse Energieanbieter beraten nicht an der Schwelle.“

Die Stadtwerke Gotha selbst beschäftigen keine Mitarbeiter oder Dienstleister für diese Art des Vertriebs. „Unsere Mitarbeiter stammen aus der Region, pflegen den persönlichen Kontakt zu den regionalen Kunden und führen ihre Beratungen im Energie-und Umweltberatungszentrum im Neuen Rathaus sowie im Kundenservicecenter in der Pfullendorfer Straße 83 durch“, weiß Weingart. Er rät, keine persönlichen Informationen weiterzugeben und gegebenenfalls von seinem Widerrufsrecht bei Haustürgeschäften Gebrauch zu machen. Nähere Informationen hierzu hält das Energie-und Umweltberatungszentrum Gotha unter Tel. 03621 / 222- 132 vor.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige