'IdeenMachenSchule' – jetzt bewerben und Preisgeld gewinnen!

(Foto: teamWERK)

Für gelungene Schulprojekte gibt es bis zu 1.000 Euro zu gewinnen!

Schon als junger Mensch kann man so viel bewegen – wer Ideen hat, kann verändern und Gesellschaft aktiv mitgestalten! Dass sich Kinder und Jugendliche ausprobieren und verwirklichen können, dafür setzt sich die Thüringer Energie ein. Im Rahmen der Initiative 'IdeenMachenSchule' fördert der Energiedienstleister thüringenweit Mädchen und Jungen der Klassenstufen 1 - 12 in der Umsetzung ihrer Ideen und Schulprojekte – und das mit einem Preisgeld von bis zu 1.000 Euro.

Vom neuen Lesezimmer in der Schule, über eine Bepflanzungsaktion des Schulhofes, bis hin zum Sportfest oder Theaterspiel – dem Projektrahmen sind keine Grenzen gesetzt. Nur eins sollten die Projektideen alle gemeinsam haben: das Ziel, das schulische Umfeld zu verbessern oder eine aktive Freizeitgestaltung zu ermöglichen.

Die Auswahl und Vergabe der Preisgelder erfolgt im Schuljahr 2015/2016 in drei Auswertungszeiträumen. Für die Bewerbungsfrist des jeweiligen Auswertungszeitraumes gelten folgende Stichtage: 15. November 2015, 15. Februar 2016 und 15. Juni 2016. Ausführliche Teilnahmebedingungen und Informationen sind abrufbar auf der Internetseite der Thüringer Energie unter: www.ideenmachenschule.de. Die Bewerbung einer Schule, Schulklasse oder Schülergruppe kann direkt über das Internet-Aktionsportal erfolgen. Zu beachten gilt, dass Bewerbungen ausschließlich über eine Lehrerin bzw. einen Lehrer eingereicht werden müssen. Pro Auswertungszeitraum kann jede Schule mit maximal einem Projekt gewinnen – sich jedoch mit mehreren Projekten bewerben.

Eine Fachjury wählt aus den eingehenden Bewerbungen vier bis sechs Projekte aus, die sich durch ein besonderes Engagement der Schüler auszeichnen und Vorbildfunktion für Folgeprojekte tragen. Neben der Prämierung von Leuchtturm-Projekten in Höhe von 1.000 Euro, bezuschusst die Thüringer Energie AG pro Auswertungszeitraum zudem zehn bis fünfzehn weitere Schulprojekte. „Wir möchten junge Menschen dazu ermutigen, kreativ und selbstbewusst für ihre Wünsche und Bedürfnisse einzutreten und das nicht im Alleingang, sondern in Gemeinschaft. Was fällt mir als Schüler auf? Was würde ich in meiner Schule gern ändern? Wie denken meine Mitschüler darüber? Bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Projektidee tauschen die Kids Gedanken aus, lernen aufeinander einzugehen und schaffen etwas, worauf sie gemeinsam stolz sein können. Das ist eine wichtige Erfahrung“, erklärt Mark Poltermann, Bereichsleiter Privat- und Gewerbekunden bei Thüringer Energie AG die Motivation für die Initiative. Diesen Team-Erfolg macht die Thüringer Energie auch sichtbar. Bei der persönlichen Scheckübergabe der Gewinnerprämie für ein Leuchtturmprojekt erkennt der Energiedienstleister das besondere Engagement der Schülergruppen mit einem Gewinner-T-Shirt und einer Urkunde an.

WEITERE INFORMATIONEN ZUM PROJEKT:
Roy Hildebrandt, Projektleiter
Telefon +49 361 652-2904; Mobil +49 160 97203874
Roy.Hildebrandt@thueringerenergie.de
IdeenMachenSchule, ein Projekt der Thüringer Energie AG
www.ideenmachenschule.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige