Im Erfurter Venedig: Fahrrad putzen für ein Lächeln

Markus Leibelt (26), Daniel Hering (25) und Georg Wolf (18, v.l.) bei ihrem freiwilligen Putzeinsatz. Das nächste Mal treten sie am 27. Mai in Aktion.

Junge Leute wienern alle zwei Wochen mittwochs im Erfurter Venedig kostenlos Fahrräder - aus gutem Grund:




"Fahrrad putzen kostenlos“, verkündet das Schild. Ungläubiges Kopfschütteln, stures Wegsehen und Weiterradeln, eine spontane Bremsung vom erfreut lächelnden Drahteselbesitzer, der sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen will. Markus Leibelt, Daniel Hering und Georg Wolf kennen diese unterschiedlichen Reaktionen, die ihr Schild alle zwei Wochen mittwochs auslöst. Dann nämlich haben sie im Erfurter Venedig am Gera-Radwanderweg eine Stunde lang Fahrrad-Putzdienst. Freiwillig und für die Zweirad-Besitzer kostenlos. „Wir wollen den Leuten einfach etwas Gutes tun“, antwortet der 26-jährige Markus auf die Frage nach dem Warum. Wenn sich die anderen über diese Aktion freuen, sie lächeln, dann sind die Sauber-Jungs zufrieden. Und glücklich.


Oft, so erzählen sie, ergeben sich aus den kurzen Begegnungen im Park nette Gespräche. Plaudern über dies und das - und ganz nebenbei strahlt der Drahtesel in frischem Glanz. Es gehört nicht viel dazu, anderen Freude zu bereiten, wissen die jungen Männer. Es sei auch eine, eben ihre Art, so die Liebe Gottes weiterzugeben, sinniert Markus. Er, Daniel und Georg kennen sich aus der Erfurter Netzwerkgemeinde, unter deren Schirmherrschaft diese Aktion läuft. Gemeinsam mit ihnen sind noch ein paar junge Leute mehr am Putz-Werk, sie wechseln sich ab.


Mitgebracht hat Markus Leibelt die ungewöhnliche Idee aus Dresden, dort wird sie bestens angenommen. In Erfurt stößt das Angebot bei Einheimischen und Touristen ebenfalls auf Zuspruch. Egal, ob sie alt oder jung sind, viele halten spontan an und freuen sich. Nicht nur, weil das Fahrrad bald wieder sauber ist. Franzi lässt an diesem Tag das Fahrrad ihrer Cousine wienern und lobt die Jungs, weil sie sich so engagieren. Auch Michél genießt den Service und freut sich, dass das Putz-Trio noch nach der Fahrradbeleuchtung sieht. Luft aufpumpen und eine kleinere Reparatur gibt es gratis dazu. Zum Gratis-Angebot sozusagen. „Wir haben auch schon Kinderwagen und Rollstühle geputzt“, kennt der Eifer von Markus und Co. kaum Grenzen. Nur ihre eigenen Fahrräder, geben sie lächelnd zu, seien irgendwie gar nicht so richtig sauber.


Termin:


Den ganzen Sommer über wollen Markus, Daniel, Georg und ein paar andere ihre Freude und saubere Fahrräder bringende Aktion anbieten, alle zwei Wochen mittwochs von 17 bis 18 Uhr am Gera-Randwanderweg im Erfurter Venedig. Am 27. Mai sind sie wieder vor Ort. E-Mail-Adresse für die, die mehr wissen möchten: fahrrad@nwg-erfurt.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige