„Märchenhaftes“ Sommerfest der THEPRA Kita „Rasselbande“

Märchenhaft: Schneewittchen mit Prinz
Erfurt: THEPRA Kita "Rasselbande" | ERFURT. Das diesjährige Sommerfest stand bei schönstem Sonnenschein am 23. Mai 2014 ganz unter der Überschrift „Märchen“. Schon im Foyer begrüßte eine liebevoll gestaltete Märchenausstellung die zahlreichen Gäste. Dekoration, Kostüme und Programm der Kinder führten das Thema, begleitet vom Beifall der Zuschauer, von Rotkäppchen über Schneewittchen bis zu Dornröschen. Ganz besondere Beachtung fanden bei diesem Sommerfest die zehn Spiel- und Spaßstationen. Sie wurden komplett vorbereitet und betreut von zukünftigen KinderpflegerInnen, die jeweils eine Station als Teil ihrer praktischen Prüfung nach einer zweijährigen Ausbildung zu betreuen hatten. Als Prüfer beurteilten fünf Lehrer ihre Leistung. Davon unbeeindruckt begeisterten sich die Kinder besonders für die Bastelstationen der Lavalampen und der Schmuckstücke. Spurenlesen wie die Indianer und handwerkliche Holzarbeiten waren ebenso gefragt. Die ganz Sportlichen durften sich beim Baumklettern ausprobieren, gesichert natürlich. Experimente mit Wasser und Geschicklichkeitstests, wie Dosenwerfen, durften nicht fehlen. Als ganz große Überraschung besuchte der Waldpeter aus der Hainich-Herberge Craula die „Rasselbande“. Er stellte sich vor als Beschützer der Tiere und Pflanzen des Waldes und erzählte ihnen die Geschichte „Zauber der Natur“. Das Mitmachtheater des THEPRA-Bildungshauses unter Leitung von Jana Hölzer spielte mit den Kindern die Verwandlung der dicken Raupe in einen wunderschönen Schmetterling nach. Ein Dankeschön von Kita-Leiterin Marlies Gothe ging an alle, die bei der Vorbereitung des Sommerfestes geholfen haben sowie an die Sponsoren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige