Mehr Zeit mit Papa

Wann? 30.11.2012

Wo? Peter Kroll, An der Hohle 10, 99955 Herbsleben DE
Mehr Zeit mit Papa
Herbsleben: Peter Kroll | Mehr Zeit mit Papa
Das ist oft der große Wunsch von Kindern Die Beziehung zwischen Vater und Sohn ist eine besondere: Dem Vater kommt für die emotionale und soziale Entwicklung des Sohnes eine zentrale Rolle zu. In Spielen, Raufereien und gemeinsamen Unternehmungen mit dem Vater lernen Jungen ihre Geschlechtsrollenidentität zu festigen. Ist der Papa aber nur selten verfügbar, z.B. weil er beruflich sehr eingespannt ist, kann sich das negativ auf die Persönlichkeitsentwicklung auswirken. Viele Väter arbeiten ganztags und Zeit für gemeinsames Spielen oder Unternehmungen ist meist rar. Gerade Aktionen im Freien wie Feuer machen sind aber bei Söhnen, genau wie bei den eher verbal-kommunikativ veranlagten Töchtern, besonders wichtig. Väter, die unter der Woche zu wenig Zeit für ihren Nachwuchs haben, um mit ihnen richtige Aktionen im Freien unternehmen zu können, nutzen dafür gern die Wochenenden. Ob die Freizeit-Aktion besonders beeindruckend ist, sollte nicht an der Geldausgabe festgemacht werden. Nicht jeder kann mit dem Kind in die Alpen zum Klettern fahren. Dem Kind ist die gemeinsam verbrachte Zeit wichtiger als der exotische Ort. Für die Vater-Sohn-Kind-Aktion ist zum Beispiel eine Lama-Wanderung in der Heimat eine interessante Alternative. Vater und Sohn erleben hier das Abenteuer, das der Ältere genauso wie der Jüngere als einmalig empfindet und nicht wieder vergisst. Bei der Wanderung haben beide Zeit nur für sich und das Tier und entwickelt ein besseres Verständnis füreinander.
Weitere Informationen unter http://www.unstrut-lamas.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.240
Tobias Schindegger aus Gotha | 31.01.2012 | 11:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige