Mittelspannungsstörung in Gotha-West

Am Sonntagnachmittag kam es um 16:17 Uhr in Gotha-West zu einer Störung im Mittelspan-nungsnetz der Stadtwerke Gotha NETZ GmbH. Mindestens 500 Haushalte in dem Neubau-wohngebiet um die Wolfgangwiese zwischen der Eschleber und der Eisenacher Straße sowie in dem Wohngebiet an den Hundert Äckern waren zeitweise ohne Strom.

Der diensthabende Mitarbeiter der Netzleitstelle reagierte sofort und koordinierte die Wiederher-stellung der Stromversorgung über Umschaltmaßnahmen. Schon 16:52 Uhr konnten die ersten Verbraucher wieder ans Netz gehen, 17:11 Uhr waren sämtliche Haushalte wieder mit Strom ver-sorgt.

Am Montag wurde der betroffene Abschnitt des 10kV-Erdkabels untersucht. Der Fehler konnte im Bereich der Kreuzung nahe dem Jugendclub „Die Zelle“ lokalisiert werden. Die genaue Fehlerursache ist zurzeit noch nicht bekannt. Das Kabel wird schnellstmöglich instandgesetzt.
„Wir möchten uns in aller Form bei unseren Kunden für die Unannehmlichkeiten am dritten Ad-vent entschuldigen. Die Versorgungssicherheit steht für uns an oberster Stelle und wir werden genau untersuchen, wie es zu der Störung kommen konnte“, erklärt Thomas Schollmeyer, Ge-schäftsführer der Stadtwerke Gotha NETZ GmbH.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige