Nepal nach dem Beben

Wann? 02.07.2015 17:00 Uhr

Wo? Katholisches Krankenhaus, Haarbergstraße 72, 99097 Erfurt DE
Dr. Marc Dörflinger vom KKH Erfurt (links) und Prof. Karl Heinrich Winker, ehemaliger Chefarzt der Unfallchirurgie im Helios-Klinikum Erfurt waren für mehrere Wochen in Nepal um nach der Erdbebenkatastrophe zu helfen.
Erfurt: Katholisches Krankenhaus | Am 25. April und am 12. Mai erschütterten zwei schwere Erdbeben den Himalaja-Staat Nepal, weite Bereiche des Landes waren betroffen, es gab mehrere tausend Tote. Unser Katholisches Krankenhaus ist eng mit dem Dhulikhel-Krankenhaus, etwa 25 Kilometer östlich von Kathmandu, verbunden, im vergangenen Jahr waren zwei Krankenschwestern aus Nepal für mehrere Monate zur Hospitation in unserem Haus.

Die Betroffenheit, aber auch die Hilfsbereitschaft, nicht nur der Geschäftsführung sondern auch der gesamten Mitarbeiterschaft war nach dem Beben groß, fast unmittelbar nach dem Ereignis flog der Anästhesist Dr. Marc Dörflinger, begleitet von Prof. Karl Heinrich Winker (Unfallchirurgie-Chefarzt des Helios-Klinikums im Ruhestand) und einer Menge Übergepäck in das Kathastrophengebiet…

Inzwischen sind beide Ärzte wohlbehalten wieder zurück und berichten im Rahmen eines Vortragsabends am Katholischen Krankenhaus über ihren Nepal- Einsatz und die aktuellen Perspektiven für das Land.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den mit Sicherheit sehr interessanten Beträgen der Ärzte folgen würden und laden Sie herzlich in den Hörsaal der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege des Katholischen Krankenhauses Erfurt ein.

Donnerstag, 2. Juni 2015, 17 Uhr „Nepal nach dem Beben“
Vortrag über den Hilfseinsatz von zwei Erfurter Ärzten
Eintritt frei – Anmeldung nicht erforderlich – Spenden erbeten!
Hörsaal der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege des Katholischen Krankenhauses, Haarbergstraße 70, 99097 Erfurt
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige