Promi-Splitter

Der Countdown zur Hochzeit des Jahres läuft - keine drei Wochen sind es mehr, bis Prinz William seiner Kate das Ja-Wort gibt. Die Briten vertreiben sich die Zeit bis dahin mal wieder mit Wetten. Abzustimmen ist zum Beispiel darüber, ob Trauzeuge Prinz Harry die Ringe verliert oder wie lang die Brautschleppe ist. Die Fantasie der Wettanbieter kennt keine Grenzen.

Vielleicht sollten sich die Briten mehr Sorgen über die Fotografen machen. Denn die können einer Adeligen schwer zusetzen. Das merkte nun auch die schwedische Königin Silvia. Bei der Flucht vor einem Paparazzo verletzte sich die 67-Jährige an Fuß und Handgelenk. Dabei wollte die Königin doch nur mit Tochter Madeleine shoppen gehen.

Gestürzt ist auch Kristie Alley. Die Schauspielerin mit erheblichen Gewichtsproblemen macht gerade beim US-amerikanischen Bruder der RTL-Show "Let’s Dance" mit. Dabei konnte ihr Tanzpartner sie nach einer Drehung nicht mehr halten und brach zusammen. Ganz wie ein Gentleman sagte der Profitänzer später, er habe einen Muskelkrampf erlitten und sei weggeknickt. Wer’s glaubt.

Gerne wieder etwas mehr Gewicht hätte hingegen Barbara Schöneberger - aber nur für neun Monate. Die TV-Blondine denkt schon wieder über Nachwuchs nach. Schließlich soll ihr Sohn kein Einzelkind werden. Außerdem könne man es in ihrem Alter ja nicht mehr so entspannt angehen, sagte die 37-Jährige in "Bunte".

Mit seinem Nachwuchs beschäftigt sich auch Will Smith. Der Schauspieler steht bald wieder mit Söhnchen Jaden vor der Kamera. In dem bislang titellosen Science- Fiction-Drama sollen sie Vater und Sohn spielen, die auf einem verlassenen Planeten notlanden. Da heißt es dann "Beam me up Daddy!".
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige