Promi-Splitter

Hollywoods Single-Frauen aufgepasst: George Clooney ist wieder zu haben. Der von nun an wieder begehrteste Junggeselle und seine schöne Ex-Freundin Elisabetta Canalis gaben ihre Trennung gemeinsam bekannt. Zuletzt gab es noch Heiratsgerüchte - die George allerdings immer vehement dementiert hat.

Ihr Single-Leben muss schlimm gewesen sein, denn ein Junggesellinnenabschied reicht in ihrem Fall nicht aus: Kate Moss schmeißt an diesem Wochenende erneut eine Abschieds-Party. Dieses Mal in Paris. Bereits vor einer Woche gab es ein dreitägiges Fest. Am 1. Juli will die 37-Jährige ihren Freund Jamie Hince heiraten.

Bei ihr gab es wohl eine Party, als sie endlich 18 wurde. Als Kind hatte Beyoncé Knowles nämlich keine Freunde. Die 29-Jährige hat damals nie Freundschaften geschlossen. Laut dem Internetdienst "Showbizspy” verließ sie bereits mit 14 Jahren die Schule und wurde von einem Privatlehrer unterrichtet. Der Ersatz für Freunde: ihre Familie.

Freunde zu finden, war für Robbie Williams nie ein Problem. Schwierigkeiten hat er hingegen mit dem Autofahren. Der 37-Jährige bestätigte jetzt, dass er keinen Führerschein besitzt. In London habe er wegen des chaotischen Verkehrs nicht fahren wollen. Jetzt lebt er in Los Angeles ohne Fahrerlaubnis. Als typischer Mann mag er allerdings trotzdem Autos und alle Arten von Autorennen.

Einen Führerschein, aber das falsche Auto hatte Jennifer Aniston. Die Schauspielerin war stolze Besitzerin eines alten Mercedes. Der Oldtimer lief allerdings nie richtig. Der Zeitung "Marie Claire" erklärte die Schauspielerin, dass sie den Wagen vielleicht dreimal gefahren, ihn allerdings trotzdem sehr lange behalten hatte. Er war nämlich richtig teue
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige