Promi-Splitter: Rihanna, Tyler, Roberts, Rourke, Pocher & Meyer-Wölden

Unterm Strich sind auch Promis nur Menschen - auch Popsängerin Rihanna. Nach einem Auftritt in Miami soll die 22-Jährige auf dem Rückflug nach Los Angeles den Passagieren der ersten Klasse ein weiteres Konzert gegeben haben: Rihanna hat so laut geschnarcht, dass sich andere Mitreisende gestört gefühlt haben.

Ganz einfach nur Mensch sein will auch Liv Tyler. Sie setzt sich dafür ein, dass Zeitschriften keine retuschierten Fotos von Hollywoodstars mehr veröffentlichen. Sie findet es viel schöner, nicht ganz perfekt zu sein. In einem Interview mit „Britain‘s Daily Telegraph" warb sie deshalb für einen Look der Fotos, bei dem Sommersprossen oder Haare auf den Armen bleiben, wo sie sind.

Julia Roberts hätte bei ihren aktuellen Fotos doch gerne etwas verändert: Die fünf Kilo, die sie während ihres neuen Films „Eat, Pray, Love" zugenommen hat, dürfen gerne von Zauberhand verschwinden. Der Grund für die Gewichtszunahme: Pizza. Das war alles, was sie während der Dreharbeiten in Italien gegessen hat, verriet sie dem Magazin „Entertainment Weekly".

Mickey Rourke schwört dagegen auf Fast Food und hat leider auch seine Hunde mit seiner Vorliebe angesteckt: Der 57-Jährige bestellt oft drei Cheeseburger für sich und mehrere Cheeseburger für seine Lieblinge. Jetzt muss er sich nicht nur um sein Gewicht, sondern auch um das Gewicht seiner Vierbeiner sorgen.

Drei-Sterne-Küche gibt es hingegen bei Oliver Pocher und Sandy Meyer-Wölden. Die beiden wollen sich im September auf dem „Grandhotel Schloss Bensberg" da Ja-Wort geben. Laut "Bild" ist die Luxusherberge bereits reserviert. Das Spektakel erleben wir dann sicher auf ProSieben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige