Promi-Splitter: Stewart, Mary, Boes, Morisette, Heigl, Macpherson, Cyrus, Hilton

Bei den Promis haben so einige Störche eine Lieferung angemeldet: Bei Rod Stewart ist es Kind Nummer acht mit Frau Nummer fünf. Die dänische Prinzessin Mary erwartet Zwillinge - ihr drittes und viertes Kind - und Schauspielerin Mirja Boes freut sich auf Spross Nummer Eins, genau wie die kanadische Sängerin Alanis Morisette.

Sorgen um ihre elterlichen Qualitäten macht sich derweil Katherine Heigl. Die Schauspielerin befürchtet, eine überehrgeizige Mutter zu werden. Sie ist beunruhigt, weil ihre eineinhalb Jahre alte Adoptivtochter noch nicht läuft und treibt die Kleine immer wieder an. Die stolze Mama verrät aber auch gleich: Naleigh mag zwar noch nicht gehen, aber ihr Mundwerk funktioniert einwandfrei.

Am Anfang sind Mami und Papi eh noch die Größten - später dann nicht mehr. Das ist auch bei den Promis so. Der älteste Sohn von Elle Macpherson, der 12-jährige Arpad, ist beispielsweise der Meinung, seine Mutter habe keinen Geschmack und keine Ahnung von Mode. Dabei bekommt das Supermodel doch eigentlich meist das Prädikat „besonders stylisch".

Miley Cyrus hat schon länger ihren ganz eigenen Stil durchgesetzt. Und jetzt können Fans sogar Teile aus ihrer umfangreichen Garderobe ersteigern. Die Aktion startet mit eBay und dem Charity-Projekt „Get Ur Good On" Ende August. Der Erlös kommt einer Hilfsorganisation in den USA zugute.

Ihr gutes Herz hat auch Paris Hilton entdeckt: Die 29-Jährige rettete fast ein Dutzend Nagetiere vor dem Tod. Sie waren als Lebendfutter für Reptilien gedacht. Die Kaninchen und Frettchen tollen jetzt fröhlich in Hiltons Garten herum und enden hoffentlich nicht als Pelz.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige