Schmunzliges zum Wochenstart: Gehirnschmalz als Brotaufstrich!

Beim Surfen im Internet bin ich auf diese sensationelle wissenschaftliche Entdeckung aufmerksam geworden.
Die Nutzung würde nicht nur unser Leben allgemein, sondern auch die Gestaltung der Gesellschaft, im wissenschaftlich technischen Veränderungsprozesse der Welt fundamental beeinflussen.

Aber langsam, der Reihe nach.

Bisher ist die Aufnahme von Wissen ja bekanntlich an beharrliches und fleißiges Lernen gebunden. Man kann zwar mit gesunder Ernährung, ausgewogener Lebensweise und der Vermeidung von Suchtmitteln aller Art diesen Prozess günstig beeinflussen, aber noch immer haben die Götter vor den Erfolg den Schweiß gesetzt.
Das soll sich mit dieser Erfindung nun grundlegend ändern.
Gehirnschmalz als Brotaufstrich ist eine Substanz, die dem Gehirn angepasst direkt die Denk-, Lern- und Intelligenzprozesse so beeinflussen kann, dass der Mensch zu völlig neuen Lern- und Geistesleistungen fähig sein wird.
Ähnlich wie Vitamine, Mineralstoffe und naturbelassenen Nahrungsmittel die gesunde Lebensweise fördern können, wird dieser Brotaufstrich unsere Intelligenzfähigkeiten grundlegend verändern.

Erstaunlich daran finde ich aber, dass es so viele Jahre und Jahrzehnte gedauert hat, bis eine solche Entdeckung Serienreife erlangte. 2014!! Die erste Antibabypille wurde immerhin schon 1959 in den USA angeboten.
Na gut, da konzentrierte man sich auf das Wesentliche des menschlichen Zusammenseins, zumindest in Partnerschaften.

Bemerkenswert finde ich auch das Zusammentreffen der Einführung des neuen Brotaufstriches zur direkten Förderung der Intelligenz mit den bevorstehenden Wahlen. Dagegen, wenn man sich anschaut, was für debile Parolen auf Grunzlaut-Niveau einem da angeboten werden erscheint es absolut nötig, einen solchen Brotaufstrich zur Verfügung zu haben.

Schwierig wird es aber sicherlich, den Brotaufstrich so schnell unter die Leute zu bringen, dass auch noch eine spürbare Wirkung erreicht werden kann. Schließlich sollte das mündige Wahlvolk kluge Entscheidungen für die Zukunft treffen.
Die Hauptaufgabe aller Menschen sollte also sein, die Synapsen stimulierende Wirkung des Gehirnschmalz-Brotaufstriches so schnell wie irgend möglich zu verbreiten, damit dessen Intelligenz beschleunigende Auswirkungen ihre Früchte tragen können.

Übrigens arbeiten die Wissenschaftler fieberhaft an einer veganen Variante des Gehirnschmalzes, ohne Gehirnschmalz. Ob das allerdings vor den Wahlen noch klappen wird??
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
7.498
Johannes Leichsenring aus Hermsdorf | 17.08.2014 | 22:05  
719
Jürgen Wesiger aus Nordhausen | 18.08.2014 | 15:17  
12.769
Renate Jung aus Erfurt | 18.08.2014 | 22:08  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 20.08.2014 | 09:38  
303
Katrin Treydte aus Erfurt | 20.08.2014 | 12:35  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 20.08.2014 | 12:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige