Stadt-Bad lädt am kommenden Sonntag zum Tag der offenen Tür ein

Hinein in die Fluten – in der vergangenen Woche testete der Gothaer Schwimmverein bereits das neue Stadt-Bad in der Bohnstedtstraße, bevor am 19.April der Badebetrieb für die Öffentlichkeit startet. Eine Besichtigung ist am kommenden Sonntag ab zehn Uhr möglich.
In Straßenschuhen und voller Bekleidung können am kommenden Sonntag im Rahmen eines Tages der offenen Tür die Bade-und Saunawelt im neuen Stadt-Bad besichtigt werden. Nach vier Jahren Bauzeit freut sich das Team der Badbetreibung Gotha GmbH darauf, Gothaer und Gäste durch die fertig sanierten und neu erbauten Räumlichkeiten zu führen, Fragen zu beantworten und einen Einblick hinter die Kulissen des neuen Sport-und Familienbades in der Residenzstadt zu gewähren.

Ab zehn Uhr werden Oberbürgermeister Knut Kreuch und Geschäftsführer Matthias Scholz in der Bohnstedtstraße alle Interessierten begrüßen, zur Sanierung des historischen Jugendstilbades informieren und die moderne Badtechnik im Neubau vorstellen. Auch wenn das Wasser in den fünf verschiedenen Becken schon jetzt verlockend wirkt – abtauchen können die Badegäste ab Ostersamstag, dem 19. April, wenn das neue Stadt-Bad offiziell seine Pforten für den Badebetrieb öffnet. Der Eintritt am kommenden Sonntag zum Tag der offenen Tür ist kostenlos.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige