THEPRA-Migrationsberatung lud ein - meist geht es um Sprache, Bildung und Arbeit

Olewa Yeresko (Ukraine), Luz Carime Mendelez de Alba (Kolumbien) und Tahsin Nasou (Syrien)
Erfurt: THEPRA Migrationsberatungsstelle | ERFURT. „Die interkulturelle Woche ist eine gute Gelegenheit, um uns und unsere Arbeit vorzustellen.“, so Anja Draber, Migrationsberaterin für Erwachsene. Gemeinsam mit Annika Frohböse ist sie seit Beginn des Jahres in der Migrationsberatungsstelle des THEPRA Landesverband Thüringen e. V. in Erfurt tätig. Dass so viele ihrer Einladung zum gegenseitigen Kennenlernen folgen, hätten sie wohl selbst nicht gedacht. Der Tag der offenen Tür für alle, in zwangloser Atmosphäre mit selbst gekochten oder mitgebrachten in- und ausländischen Spezialitäten lockte am Mittwoch, 26. September 2012, Migranten, Kooperationspartner und interessierte Gäste in die Ruhrstraße 9. „Mit vielen Partnern haben wir schriftlich oder telefonisch Kontakt. Jetzt wollten wir uns persönlich kennenlernen.“, so Draber. Viele der Eingeladenen sahen das auch so und kamen zum Tag der offenen Tür. Darunter waren Mitarbeiter der Jobcenter, vom Jugendamt, aber auch vom Flüchtlingsrat, Anwälte, die sich beruflich auf Asyl- und Ausländerrecht spezialisiert haben bis hin zu ehemaligen Praktikanten der THEPRA-Beratungsstelle. Rund 270 Beratungsfälle gibt es in diesem Jahr bereits. Etwa 100 davon sind neue Fälle. Hinter jedem „Fall“ steht das Schicksal eines oder sogar mehrere Menschen. Flüchtlinge aus aktuellen Konfliktsituationen wie Syrien oder Afghanistan werden beraten, aber auch Personen, die schon lange hier leben. Neben EU-Ländern wie Spanien, Italien, Tschechien, Polen sowie aus den Balkanländern kommen auch Menschen aus weit entfernt liegenden Ländern wie Australien und Neuseeland zu uns. Hauptberatungssprachen sind deutsch, englisch und russisch. Und manchmal entwickelten sich während des Beratungsprozesses auch ganz neue Verständigungsformen, erzählen die Beraterinnen lachend. „Ein gutes Netzwerk ist Voraussetzung für eine wirksame Hilfe.“, betont Draber abschließend.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige