Tschernobyl-Kinder genießen Ferien

Der Verein "Kinderhilfe Tschernobyl Erfurt 2004 e.V. kümmert sich seit vielen Jahren rührend um junge Menschen, die durch die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl und deren Folgen zu Schaden kamen. Regelmäßig werden Kinder aus dem betroffenen Gebiet nach Erfurt eingeladen, um hier unbeschwerte Ferientage verbringen zu können.

Derzeit genießen 28 Kinder aus Rogatschow und Narowlja den dreiwöchigen Aufenthalt in Erfurt. Sie alle sind bei Gasteltern untergebracht. Dank einiger großzügiger Sponsoren ist es möglich, den jungen Besuchern im Alter von 9 bis 13 Jahren an den Wochentagen ein unterhaltsames Tagesprogramm und ein warmes Mittagessen anbieten zu können, auch für die medizinische Betreuung ist gesorgt.

Den Mittwochnachmittag verbrachten die weitgereisten Ferienkinder auf dem Kreativ- und Abenteuerspielplatz "Kasper", dort entstand auch das Foto.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige