Walter Schmidt hat seinen Gas-Fuß im Griff

Walter Schmidt bewegt sich seit 50 Jahren vorbildlich im Straßenverkehr
Wenn Walter Schmidt unterwegs ist, lässt sich das Gaspedal seines Fahrzeugs bestimmt nicht ganz durchtreten. Das zumindest schlussfolgert jeder Autofahrer, der schon beim zu schnellen Fahren erwischt wurde.

„Ach wo,“, schüttelt Walter Schmidt den Kopf. „Ich fahre gern mal richtig schnell, aber nur dort, wo es erlaubt ist“, gibt er zu und verrät seinen Trick: Bei Geschwindigkeitsbegrenzungen immer den Tempomaten einschalten, dann kann nichts passieren.

Das ist nur die halbe Erklärung, schließlich gibt es diese praktische Einrichtung noch keine fünfzig Jahre. So lange nämlich, seit er den Führerschein besitzt, fährt der 66-Jährige aus Melchendorf schon vollkommen unfall- und vor allem punktefrei. (Natürlich hatte er vor der Wende auch keinen einzigen Stempel in seinem Berechtigungsschein.)

Für diese vorbildliche Art zu fahren bekam Walter Schmidt jetzt das Goldene Lorbeerblatt der Verkehrswacht. Eigentlich fährt er ja sogar noch länger, aber fürs Moped gab es nur einen Berechtigungsschein. Dem gelernten Autoschlosser, der später Kfz-Betriebstechnik studierte, hatten es schon immer die schnellen Flitzer angetan. Noch heute schwärmt er von seiner 350-er Jawa, mit der er Tausende Kilometer schrubbte. Auch von den Touren mit dem geborgten F 8 hat er eine Menge zu erzählen. Und dann, das erste eigene Auto, ein nagelneuer Trabant...! Doch selbst als junger Fahrer gehörte er nie zu den Ungestümen.

Heute sind Fahrzeuge nur noch sein liebstes Hobby, aus seinem Autohaus zieht er sich Stück für Stück zurück, die Söhne machen das schon. So hat er mehr Zeit, sich seinen zwei- und vierrädrigen Oldtimern zu widmen. Mit denen gönnt er sich ab und zu eine Runde. „Aber nicht zu schnell, jetzt fange ich damit auch nicht mehr an“, lacht er.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige