Bestechende Einblicke vom Erfurter Imkerverein (nicht nur) am 5. Juli

Eberhard Wetzel
Erfurt: egapark |

Erfurt. Ein Leben ohne Bienen kann sich Eberhard Wetzel gar nicht mehr vorstellen. Seit Jahrzehnten ist er begeisterter Hobbyimker, außerdem gehört er zum Imkerverein Erfurt e.V. und weiß gute Gründe, warum man Bienen und die Imkerei einfach lieben muss.


1.

Bienen sind für die Bestäubung aller Pflanzen wichtig. 80 Prozent aller Nutzpflanzen werden durch sie bestäubt. Ohne Bienen gäbe es keine Früchte.

2.

Kinder können eine Menge darüber lernen, wie Bienen organisiert sind, wie sie ihr Zusammenleben regeln und gestalten.

3.

Den Bienen verdanken wir den Honig. Ein hochwertiges Nahrungsmittel.

4.

Wer weiß schon genau, wie Honig entsteht? Die Imker erklären genau, wie die Bienen Nektar sammeln, wie der von Biene zu Biene weitergegeben wird, wie der Wassergehalt verringert, drüseneigene Sekrete hinzugegeben werden.

5.

Der Imkerverein Erfurt ist Thüringens größter Imkerverein. Hatte er nach der Wende 36 Mitglieder, sind es heute 105.

6.

Die Imkerei im Verein bringt Jung und Alt zusammen. Immer mehr junge Leute begeistern sich für dieses Hobby, vor allem junge Frauen.

7.

Das Bienenvolk an sich ist einfach faszinierend. Bis zu ihrem 20. Lebenstag haben die Stockbienen beispielsweise viel Arbeit zu leisten, ab dem 21, Tag werden sie zur Flugbiene, sind nicht weniger fleißig. Und eine Königin legt 1000 bis 2000 Eier pro Tag.

8.

Eine Flugbiene gibt durch ihren Schwänzeltanz wichtige Informationen an die anderen weiter, zum Beispiel, wie weit die Tracht entfernt, wie ergiebig sie ist.

9.

Bienen kann man züchten. Es besteht sogar die Möglichkeit, Königinnen sanftmütig und stecharm zu 'erziehen'.

10.

Anfängerlehrgänge des Vereins machen Lust, sich der Imkerei zu widmen. Von Mai bis September hat der Stand im egapark an jedem Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet, es gibt Führungen und viele Informationen.


Termin:


Der Imkerverein Erfurt e.V. gestaltet den Tag der Imkerei am Schau- und Lehrbienenstand im egapark und gewährt theoretische und praktische Einblicke in das Leben der Honigbiene: Samstag, 5. Juli, 10.30 bis 15 Uhr.

Zahlen und Fakten:



- 100 Bienen bringen zusammen 10 Gramm auf die Waage
- eine Biene fliegt in zwei Minuten einen Kilometer weit
- in ihrem Leben legt eine Biene etwa 800 Kilometer zurück
- um ein 500-Gramm-Glas mit Honig zu füllen, müsste eine einzelne Biene 3,5 Mal um die Welt fliegen
- eine Sommerbiene wird sechs Wochen alt, eine Winterbiene bis zu neun Monaten
- eine Königin kann vier Jahre alt werden
- aus befruchteten Eiern werden weibliche Bienen, aus unbefruchteten die Drohnen
- eine Bienenlarve bekommt 2000 Pflegebesuche
- nach sechs Tagen hat eine Bienenlarve ihr Anfangsgewicht auf das 500-fache vermehrt
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige