Blindschleiche bei der Geburt getötet

Erfurt: Grundstücke | Straßensperrung Baustelle Hubertusstraße in Möbisburg Rhoda

Seit der erneuten Straßensperrung zwischen Rhoda und Möbisburg suchen sich alle Autofahrer, die sich in der Gegend auskennen - dazu gehören auch jede Menge Lkw, Traktoren und ahnliches - eine Abkürzung und fahren den Anliegerweg Am Butterberg 24 entlang. Was heißt fahren... sie "brettern" wie die Irren da lang. Der Weg ist inzwischen total kaputt, es sind tiefe Löcher im unbefestigten Weg.

Auf die angrenzenden Gärten und Tiere wird nicht geachtet. Wir haben heute mitten auf diesem Weg eine totgefahrene Blindschleiche gefunden, die gerade bei der Geburt war! Selbst einige Kleine konnten sich nicht mehr retten. Auch sie wurden einfach plattgefahren. Das hätte ein Anwohner gesehen, da wir Anwohner mit offenen Augen und vorsichtig dort fahren!

Anfrage an die Stadt Erfurt und das Naturschutzamt: Wie kann man das ändern? Muss da entlang gefahren werden? Normalerweise nutzen diesen Weg nur 2 Anlieger. Alle anderen wollen nur abkürzen.
2
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 09.08.2014 | 01:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige