Die dritte Ostsee

3
Geierswalder See: Schwimmende Häuser bei Geierswalde (Landkreis Bautzen) (Foto: Radke, Peter für LMBV)
Nach der Kohle kommt die Flut – Erholung an einstigen Tagebauen

In Ostsachsen und Südbrandenburg entstand und entsteht seit den 70er-Jahren durch die Flutung einstiger Tagebaue die größte durch Menschenhand geschaffene Wasserwelt Europas - die "Lausitzer Ostsee".

Im Dreieck zwischen Hoyerswerda, Senftenberg und Spremberg treffen Urlauber auf 23 Seen mit 13 000 Hektar Wasserfläche. Zehn der Seen werden mit schiffbaren Kanälen verbunden. Aus dem einstigen Industriegebiet wird für neun Milliarden Euro eine Urlaubsregion geschaffen, die größer ist als das Saarland.

Die Landschaft ziehen neben Badegästen, Radfahrern, Wasserwanderern, Skatern und Seglern auch Surfer, Jetskifahrer und Kitesurfer an. An jedem See wird es eine andere Idee, ein anderes touristisches Thema geben. So beherbergen schwimmende Häuser eine Tauchschule und ausgefallene Schlafplätze.

Die Landschaft wird zur Spielstätte für Theateraufführungen und Festivals oder das Umfeld wird zur Freiluft-Galerie. Eventuell ab Juni sollen der Geierswalder See und der Senftenberger See auf der brandenburgischen Seite miteinander per Kanal verbunden werden.

Daneben entsteht auch die "Cottbuser Ostsee". Nach dem Aus für den Tagebau Cottbus-Nord wird bis 2030 mit 1900 Hektar der größte Binnensee Brandenburgs geschaffen.


INFORMATIONEN
www.lausitzerseenland.de
www.niederlausitz.de
www.cottbuser-ostsee.de
www.tagebau-tourismus.de


TIPPS + TERMINE

• "100 Jahre Rosenträume an der Neiße", Deutsche Rosenschau, vom 14. Juni bis 29. September, in Forst
• Stadtfest "Frühling an der Neiße", 31. Mai bis 2. Juni, in Guben und Gubin • Appelfest, 7. und 8. September, in Guben
• "Internationale Folklorelawine", am 28. Juni in Lübbenau, am 29. Juni in Burg (Spreewald), am 30. Juni in Forst (Lausitz)

Ausflüge:
• Fahrradtour zur Cottbuser Ostsee mit dem Bergmann Manfred Kleefeld, 16. April, 21. Mai, 18. Juni, 16. Juli, 20. August und 17. September, Treffpunkt: 9 Uhr, Cottbus- Information, Stadthalle,  0 35 62 - 66 90 66
• Besucherbergwerk "Abraumförderbrücke F60", Führungen: von März bis Oktober täglich ab 10 Uhr, Infos: www.f60.de
• Am Senftenberger See: " Familienfest, 18. Mai, Sedlitzer Strand " 15. Seepokal, 25. Mai in Gaumensegel " 40 Jahre Strand, 31. Mai bis 2. Juni in Großkoschen
3
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige