Kinder und Wildkräuter

Und wieder ging es in den Steiger, in Erfurt, am 26.Mai 2014.
Eine Veranstaltung über das Museum der Thüringer Volkskunde wurde von gleich zwei Gruppen der Goetheschule in Erfurt, für ein wissenswerten Nachmittag, für eine Kräuterwanderung gebucht. Um 13:45 ging es von der Schule los in Richtung Steiger durch die lange Goethestraße.
Es waren insgesamt 36 Kinder, welche schon ein Pensum von sechs Unterrichtsstunden hinter sich hatten und die Aufmerksamkeit etwas nach lies. Aber das Interesse war doch da und so lernte man so manche Pflanze kennen, die man vorher noch nicht kannte. Aber auch so manches über bekannte Wildpflanzen, wie Brennsessel und Co. und wie man sie ohne Handschuhe pflückt.
Es war heiß und so bot der Wald ein angenehme Atmosphäre, gegenüber den längeren Weg bis hin zum Stadtwald.
Nach ca. zwei Stunden trat man den Weg zur Schule wieder an.

Ich hoffe, dass doch ein wenig das Interesse für die Wildpflanzen geweckt werden konnte, denn sie sind eine Alternative zu den chemischen Bomben, der Pharmaindustrie.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
7.102
Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes | 27.05.2014 | 13:54  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 27.05.2014 | 16:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige