Beeday - Thesenanschlag zu Erfurt

Erfurt: Fischmarkt | Heute, am 20. Mai 2014. trafen sich, ab 09:00 Uhr, Bienenfreunde und Imker auf dem Erfurter Fischmarkt zum Beeday, um sich politisch stark zu machen für die kleinen fleißigen Tierchen.
Mit einer Unterschriftensammlung und Aktionen, wie singen des Liedes "Biene Maja", machte man auch akustisch auf sich aufmerksam.
Zum krönenden Abschluss wurden die Thesen (Forderungen), an die Rathaustür befestigt.

Es ist bekannt, dass unsere einheimischen Bienenvölker bedroht sind und wir die Aufmerksamkeit auf den Erhalt und Bestand der Bienen aufmerksam sein sollten, denn sie sind es, die unsere Pflanzen bestäuben und somit auch für unser Existenz wichtig sind.
Mittlerweile sind die Städte die neuen Rückzuggebiete der fleißigen Honigbienen, sowie auch Wildbienen.

Auf unseren Äckern und Fluren wird immer mehr Chemie eingesetzt, so dass sie gefährdete sind. Das Einheitsgrün - Rasenflächen, in der Stadt ist nicht gerade bienenfreundlich und die Stadtimker und GärtnerInnen der Stadt wollen sich einsetzten, das die Bienen auch hier ihre Nahrung finden können.
Oftmals reicht es, wenn man entsprechende Kästen mit Nahrung, Blumen, an den Balkons, oder Bienennahrung in Vorgärten, Hausgärten und Anlagen anlegt.

Die Imkerei interessiert immer mehr Menschen in der Stadt und so steht die Forderung, diese mehr aktiv zu unterstützen.
So steht ein Aufruf, in Form von Thesen, an den Stadtrat und die gesamte Stadtverwaltung, welches den Bürgerwillen widerspiegeln soll und zum Handeln aufruft.
In regelmäßigen Abständen wird die Umsetzung dessen abgefragt.

Hierzu findet am 01. Juni 1014, ab 15:00 Uhr, in der " Lagune" Erfurt, die nächste Veranstaltung für den Erhalt von Bienen und anderen Insekten, statt.
Die Initiatorin, Frau Nadja Körner, lädt hierzu herzlich dazu ein.
Mit Verkostungen und Informationen kann man sich schlau machen.
Vielleicht werden Patenschaften zwischen Menschen oder Vereinen geschlossen, für eine nachhaltige Entwicklung. Oder Menschen trauen sich selber zu imkern. Oder man informiert sich was für Pflanzen, insbesondere auch Wildpflanzen, besonders gut sind. Eigentlich sind meist die Korbblütler das Bienen- und Insektenfutter.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
7.102
Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes | 22.05.2014 | 22:26  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 23.05.2014 | 06:37  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 23.05.2014 | 10:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige